Vorderrad anheben (Stufentechnik)

1 Antwort

Lass es! Mit dem Reifen über den Bordstein zu fahren ist auf Dauer nicht sehr gesund für den Reifen. --- Springst Du, leidet das ganze Motorrad mit der Zeit. Es gibt aber noch etwas anderes:

Vor etlichen Jahren bin ich bei meiner damaligen Wohnung auch "über" den Bordstein gefahren, weil eine Einfahrt ca. 100 Meter weg war. --- Vorderrad war oben, Hinterrad unten und ich in der Mitte. Habe den Motor "abgewürgt" und die Beine waren ca. 10 cm zu kurz. Fazit: Ich lag auf der Schnauze. Beule im Tank, Spiegel defekt, viele Lacher im Umfeld und dadurch hat dann mein Ego sehr gelitten. Seit damals habe ich es nie wieder gemacht.

Fahre weiter über die Einfahrt, ist auch leiser als an der Bordsteinkante "Gas" zu geben um da rauf zu kommen. ;-) Gruß Bonny

Autsch - das kann ich mir wunderbar bildlich vorstellen...... aber hast du nicht eh ne recht tief liegende Maschine? Da sollt sich das doch ausgehen? Bei mir ginge sich das im Ernstfall sogar aus - runter bin ich schon ein paar mal gerollt und da hab ich sie immer mit zumindest einem Fuß am Boden gestützt.

Ich glaub wenn man den Trick raus hat sollte es recht schonend gehen - mit dem Fahrrad schaff ich einen Gehsteig oder auch höhere Stufen total sanft. Ich will nur nicht einfach mit Gewalt drüber oder erst mal nen halben Meter aufsteigen um dann voll runter zu knallen.

evtl werd ich mir mal irgendwo einen trial Kurs raus suchen - soll überhaupt recht lustig sein hab ich gehört (auch wenn nachher alle über ihren Muskelkater jammern)

Bis dahin bleibts wohl erst mal die Einfahrt (auch wenn mich die kleine Tochter vom Nachbarn immer ganz arg schimpft wenn ich mit meinem großen lauten Fahrrad am Gehsteig fahre ;-) )

3
@PacMan88

@PacMan88 --- War damals (Gott sei Dank) nicht meine „Trude“. War ein Sportler. Aber trotzdem, selbst wenn ich tiefer sitze und die Füße nur mit den Zehen den Boden berühren, kann es schon“ eng“ werden. 250Kg sind ab einen „gewissen“ Winkel sind nicht mehr zu halten. Trotzdem ist es nicht besonders schwierig mit einem Motorrad Treppen rauf oder runter zu fahren. Besonders mit einer Chopper mit Hochlenker. Die darf nur nicht abgewürgt werden. Das habe ich schon machen müssen. S-Bahn-Unterführung Treppe runter und andere Seite wieder hoch. Die mit der bauen „Diskobeleuchtung“ blieben oben. War mit der Trude. Später habe ich es mal wegen einer Wette vorführen müssen: U-Bahn Eingang runter, über den menschenleeren Bahnsteig (vorher kontrolliert) und die andere Seite wieder hoch. Nummernschild zugehangen. Solche „Eskapaden“ mache ich aber nicht mehr. ;-)) Gruß Bonny

1

Was möchtest Du wissen?