Ventildeckel gerissen, aber warum?

3 Antworten

Meinst du es war zuviel Öl drin (im Web find ich 3,5 bei Filterwechsel) ? - 3,7 auf der Rechnung ... naja...könnte doch ca. hinhauen. Ölstand mal geprüft? wenn's nicht über maximum geht, solte es doch im grünen bereich sein...

So als Laie hätte ich auch gedacht, bei dramatisch viel Öl zerlegt's alle möglichen Dichtungen usw....

War der Deckel denn mal ab? vill. mit falschem ungleichmäßigem Drehmoment angezogen - und dann bei hitze gerissen....

Aber: Nur mal geraten.. ggf. melden sich gleich die Profis.;)

Bei mir hat es aber tatsächlich mal eine Wekstatt geschaft beim Auto tatsächlich 1,5 Liter zuviel einzufüllen. Hab's auch auf der Rechnung gemrkt und Reklamiert...

Der Schrauber hat rote Ohren bekommen - (falsches Datenblatt gegriffen) und meinte unbemerkt wär mir das übel bekommen....

Hallo Rechtherzlich Dank für die Infos. Ich gehe mittlerweile auch davon aus das der Deckel nicht einwandfrei auf dem Zylinderkopf gesessen hat. Dann wurd er angezogen und auf Druck gebracht. Und dann kann man sich den Rest mal denken. Werde mit dem Chef mal ein ernstes Wort sprechen und mal schauen wie er sich dazu stellt.

1

Moin Frank,
wenn du in den Themen schon "zuviel Öl" erwähnst, hast du ja inzwischen selbst festgestellt, dass laut Rechnung zuviel Öl eingefüllt wurde. Das kann aber auch ein "Schreibfehler" sein, wenn du versteht, was ich meine.
Abgesehen davon sind 0,2 L zuviel Öl nicht der Grund (wenn denn tatsächlich zuviel Öl eingefüllt wurde(3,5 zu 3,7 L) wird das überschüssige Öl i.d.R. aus der Kurbelwellengehäuseentlüftung in den Luftfilterkasten herausgedrückt), sondern bei deiner 12er NEO werden bei 12.000 km die Ventile eingestellt und da liegt der Hase im Pfeffer begraben.

In meinen Augen sind die Risse im Deckel dadurch verursacht worden, in dem der Deckel nicht plan aufgesetzt wurde, z.B. dadurch, dass noch Reste der alten Ventildeckeldichtung sich am Deckel oder auf der Zylinderkopffläche befanden. Dadurch entsteht im Deckel eine Spannung, die sich dann durch Risse wieder ausgleicht.

Fazit: Da hat wohl die Werkstatt geschlampt. Ein kurzes, aber ernsthaftes Gespräch mit dem Chef sollte Abhilfe schaffen.

Hallo Danke für Deinen Tipp. Werde mit dem Chef mal ein Gespräch suchen und dann schauen wie er sich dazu stellt. Ich hatte die 12000km Inspektion machen lassen, Ventilspiel einstellen, deswegen war der Deckel ab. Und dann beim zusammen setzen hat er den Deckel nicht passend aufgesetzt.

1

Ich nehme auch an, dass der Deckel verspannt war und dadurch gerissen ist. Da wird wohl ein neuer anstehen, oder Du machst einen Versuch mit Knetmetall. Wenn es eine Stelle ist, die man nicht so sieht, kannst Du das vielleicht reparieren. Sauber verschleifen und lackieren. Kostet Dich etwa 10- 15 Euro und kann funktionieren.

Hallo Die Werksatt hat mir jetzt einen gebrauchten besorgt und wollen die heute reparieren. Spiel schon mit dem Gedanken denen auf die Finger zu schauen und vieleicht dabei an dem alten sehen zu können ob die Dichtung der Kerzenschäfte eine Druckstell zeigt. Dann kann ich denen ihren Fehler aufzeigen und bekom das vieleicht umsonst repariert. Bin richtig Dankbar über die Tipps die von Euch gekommen sind. Habe mir sowas inder Richtung schon gedacht aber wie will man das denen beweisen.

1
@Frank64

@Frank64
Vorher war nie was, und genau nach der Inspektion ist was, da wäre ich auch sofort zur Werkstatt gefahren, und hätte zu denen gesagt "ich war doch gerade/Gestern (wann auch immer) bei euch und nun ist das passiert, sieht zu wie ihr das wieder in Ordnung bringt" ich meine ich hätte den klar gemacht, das es erst nach der Inspektion, und nur sehr wenigen Km passiert ist.

Wer außer die Werkstatt soll denn Schuld sein ? du hast ja nix daran gemacht, warum auch, gibt ja keinen Grund dafür selbst noch mal rum zu fummeln.

2
@enigmaenomine

Enigmaenomine Werde heute mal hinfahren und schauen was die dazu sagen. Was mir bei dem Gespräch schon komisch vorgekommen ist, das er das für ca 130€ mit Deckel machen wollte. Habe so das Gefühl das er weiß was da schief gelaufen ist.

1
@Frank64

was er will 130€ für einen Deckel haben und das auch noch wo man weiß das du ja nix dafür kannst, für mich ist es eindeutig, das der Fehler bei denen liegt, denn jeder sagt ja, das der Deckel falsch drauf geschraubt werden sein muss, sonst wäre das nicht passiert.

Bin auch gespannt was der dazu sagt, und hoffe für dich, das du nix für sowas bezahlen musst, und wenn doch, dann soll er dir das ausführlich glaubwürdig begründen, es also beweisen das es an niemanden liegt, und der Deckel an Altersschwäche kaputt gegangen ist.

0

Was möchtest Du wissen?