Wo kann ein Motorrad alles Öl verlieren. Motor ist trocken, aber ein Fleck am Boden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Statt die ganze Gegend mit Ölflecken zu verunreinigen, nur um zu sehen ob dein Motorrad ölt, könntest du auch mal ein Stück Pappe drunterlegen. Und ob es Öl ist wäre eh fraglich (wobei englische Fahrzeuge immer ölen müssen... )

Unter deinem Motorrad kommen auf Höhe des Hauptständers mehrere Schläuche raus und wenn der Motor trocken ist, kann es nur aus diesen Schläuchen tropfen. Frag mal Deine Werkstatt was das alles für Schläuche sind, beschrifte diese, damit du weißt was da raustropft.

 

Andererseits kann auch eine Kette tropfen, zumindest wenn diese wesentlich mehr als nur ausreichend Kettenfett abbekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Motorentlüftung wird über einen Schlauch vom oberen Gehäusedeckel in einem Schlauch abgeführt. Dieser wird mit anderen Schläuchen am Rahmen entlang nach unten gebündelt,dort kann es immer mal wieder tropfen. Das geschieht auch, wenn Du zu viel Motoröl einfüllst, denn dort drückt der Motor dann das überschüssige Öl wieder raus. Gruß Oli Riwa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus, bei mir war unter den selben Prämissen das Federbein undicht. Hat auch nicht mehr gedämpft. Viel Erfolg, Teil uns die Ursache mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Habe die Frage neu eingestellt, weil ich heute wieder bei meinem Onkel war und anderswo geparkt habe. Nach etwa einer Stunde habe ich das Motorrad wieder aufgesucht und genau unter dem Motor einen handgroßen Fleck am Boden entdeckt. Habe ihn nicht weiter untersucht, aber ich glaube der kam von meinem Motorrad. Nun bin ich irgendwie sprachlos, denn warum taucht der Fleck gerade da auf und sonst nirgendwo sonst? Zu Hause als auch bei meinem Schwiegervater hatte ich nie einen Fleck am Boden und da bin ich ja viel öfters und stelle das Motorrad ab. Was soll ich demnach tun? Habe zu Hause mit einem trockenen Tuch unterm Motorrad gewischt. Es war alles Staubtrocken. Keine Flüssigkeit weit und breit. Ich werde zumindest bei der nächsten Inspektion darauf hinweisen, das wird aber erst im Sommer 2016 sein, denn die letzte Inspektion war ja erst diesem Sommer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fritzdacat
15.12.2015, 13:27

Erst mal würde ich den Fleck untersuchen (ob Kühlmittel oder Öl), "Habe ihn nicht weiter untersucht" ist nicht sehr hilfreich, auch nicht für deine Werkstatt im Sommer 2016.

1
Kommentar von Nachbrenner
16.12.2015, 16:27

Liborio, hast Du vielleicht den Geburtstag deiner Schwiegermutter vergessen? Weiberleit können da furchtbar nachtragend sein. Besorge einfach einen großen Blumenstrauß, mach ein bedrücktes Gesicht, vielleicht kannst Du noch was retten, oder Du hast einen Kettenöler, der zu fett eingestellt ist und pfeilgrad bei deinem Onkel leertropft (ernst gemeint)

0

Servus,

vielleicht hat dich ja auch jemand auf'm Kieker und gießt Öl unter deinem Mopped aus, damit Du dich ärgerst.

Hat's alles schon gegeben.

Gruß Matthäus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat die Werkstatt beim Ölwechsel ein bisschen zu viel Öl eingefüllt und das bisschen hat sich durch den Überlauf aus Deiner Transe verabschiedet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nagelpilzotto
29.09.2015, 09:22

Vielleicht, vielleicht. Aber wie erkläre ich mir, daß noch nie Öl in der Garage zu finden war, wo das Motorrad immer stand?

0

Tja, kannst uns ja irgendwann  erzählen, wie die spannende Geschichte ausgegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nagelpilzotto
29.10.2015, 10:48

Ich parke jetzt bei meinem Onkel an einer anderen Stelle. Da fand ich bis heute noch kein Öl vor. 

0

Was möchtest Du wissen?