Um wieviel schlechter sind Trommelbremsen eigentlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bremsleistung einer Trommelbremse ist überhaupt nicht schlechter als die einer etwa gleich dimensionierten Scheibenbremse. Eine Doppelduplex Vorderradbremse mit Servowirkung ist das brutalste, was es an Stopper jemals gab und mkommt gleich nach einem Knüppel zwischen die Speichen. Dann ist es aber auch schon vorbei mit der Vergleichbarkeit. Beginnen wir damit, daß eine große Vorderrad - Trommelbremse teuerer ist. Sie ist schöner (für mich) aber hundsmiserabel zu dosieren, bei Nässe lebensgefährlich und je größer der Durchmesser, desto hitzeempfindlicher und sie ist schwerer. Durch den großen Durchmesser weitet sie sich bei Erwärmung sehr stark. Das kann so weit gehen, daß man den Bremshebel bis zum Gasdrehgriff durchziehen kann, ohne Bremswirkung. Ist die Bremse ausgekühlt, bremst sie wieder normal. Die größte Trommelbremse die ich jemals im Straßenverkehr gefahren habe, war eine 265er Doppelduplex aus der Yamaha Production Racer. Die Bremse war ein Abenteuer für sich aber hat auch ungeheueren Spaß gemacht.

Bei einer 125er ist hinten auch nicht wirklich eine Scheibenbremse erforderlich. Du erreichst keine hohen Geschwindigkeiten und hast ein leichtes Motorrad. Welches selten für Sportzwecke genutzt wird. Aber bei sportlicheren großen Motorrädern ist eine Scheibenbremse schon besser, denn sie ist besser zu dosieren und hält deutlich mehr aus. Mit einer trommelbremse würde man auf einer Bergstraße bergab schnell mal geradeaus fahren - ungewollt.

Die Trommelbremsen, die ich bisher gefahren bin, waren deutlich schlechter. Allerdings war auch die Leistung der Maschine und meine Fahrweise angemessen.

warum sind fussrasten immer hochklappbar?

weiss eigentlich einer warum fussrasten immer klappbar sind? das wär doch eigentlich viel besser wenn die fest wären? is etwas angenehmer zum draufstehen und vorallem wärs nen garnich so schlechter umfaller schutz. würden die nicht wegklappen würd das ding auf dem lenker und der fusraste aufliegen.. zumindest wäre der schaden wohl kleiner als wenn sie wegklappt..

also? warum immer klappbar? und wo wir grade schon dabei sind? ist es verboten sie so umzubauen das sie nicht mehr klappbar ist?

...zur Frage

Wie kann ich bei der Suzuki GSX R 750 W 1993 den Sitz abnehmen?

bei google finde ich nichts . normalerweise müsste da ja ein schloss sein , aber ich finde das nicht . ich hab den sitz in die verschiedensten richtungen geschoben und gezogen , aber er geht nicht ab . eigentlich muss das ja ganz einfach gehen . ich weiss aber nicht wie .

...zur Frage

Wie stark ist die Derbi GPR 125 Racing offen?

Die Derbi GPR 125 Racing finde ich eigentlich ganz cool und ein Kumpel von mir der gerade den A-Stufenführerschein macht interessiert sich für die offene Version des Zweitakters. Wir schätzen, dass er offen knapp 30PS hat, aber eben das Gewicht einer 125er, was ja schon ganz witzig sein kann. Allerdings finden wir einfach nirgends eine Angabe, wie stark die GPR offen wirklich ist. Weiß das jemand hier?

...zur Frage

Wie weiß ich ob eine Lederkombi richtig sitzt?

Hallo zusammen,

da ich zur Zeit den Motorradführerschein mache bin ich auf der suche nach der richtigen Lederkombi. Leider habe ich aufgrund meiner Figur probleme die Richtige Kombi (speziell Hose) zu finden. Größe 60 bzw. 30 passt mir normalerweise sehr gut (bei 60 brauch ich nen Gürtel) wobei ich bisher nur eine 60er Hose gefunden habe in die ich reingekommen bin (war von Dainese). Diese habe ich anbekommen, mit etwas Mühe auch zu oder so ganz optimal fand ich das nicht (war eng, aber aufs Testmotorrad bin ich recht gut drauf gekommen).

Auf was muss ich den achten um die richtige Kombi für mich zu finden? Schon mal vielen Dank!

Gruß Jens

...zur Frage

Startprobleme

Hallo, ich weiß, dass ich hier eigentlich an der falschen Stelle bin, aber leider fand ich kein anderes Forum das so niveauvoll ist wie dieses. Außerdem erhoffe ich mir eine zielführende Antwort, die ich bei anderen Seiten leider nicht erwarten konnte. Also nun zu meinen Problem. Ich besitze einen Yamaha Aerox Bj 2006 (50ccm) mit dem ich bis jetzt nur Probleme hatte. Zum ersten, wenn der Roller länger steht, springt er nicht mehr an. Er war bereits in 2 werkstätten (die mich um insgesamt 700€ erleichtert haben), leider ohne dauerhaften Erfolg. Angeblich wurde der Vergaser immer gereinigt und noch ein paar andere Kleinigkeiten die ich aber nicht weiß. Ein weiteres "kleines Problemchen" ist, dass ich im Sommer bei höheren Temperaturen nach ca. 10 km einfach stehen bleibe. Dann muss ich ca. 15 min warten bis ich die nächsten 10 km schaffe. Zu dem Problem konnte mir aber keiner helfen. Außerdem ist die Leistung zu Beginn gleich null. Damit meine ich, dass wenn ich den Roller starte und wegfahren möchte er kaum beschleunigt, sodass ich mit den Füßen "helfen" muss!

Wie gesagt, ich weiß das ich hier eigentlich falsch bin, aber ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.

Mit freundlichen Grüßen Melanie

...zur Frage

Strumpfhose als Luftfilterersatz möglich?

Ich hatte heute eine Diskussion mit einem Kollegen. Es ging um das Ansauggeräusch vom Vergaser. Für meine Intruder gibt es keinen K&N Filter (hatte sogar K&N angeschrieben). Er meint, das er bei seiner 750 Shadow den Luftfilter durch einen Eigenbau ersetzt hatte. Als Filter nahm er zwei Lagen Damenstrumpfhosen über den Ansaugstutzen. Er ist damit mehrere Jahre ohne Probleme gefahren. Es soll ein besserer Klang gegeben haben. Natürlich wurde der Vergaser fetter eingestellt. Leider hat er das Motorrad nicht mehr, sonst hätte ich es mir zeigen lassen.

Erst hatte ich ihn "belächelt", aber im Laufe der Diskussion wurde ich immer leiser. Mir fiel ein, dass ich früher bei meinem Fiat 124 Sport den Luftfilter durch grobe Stahlwolle ersetzt hatte. Auch andere "Luftfilterexperimente" fielen mir ein. Die "Strumpfhose" hält die groben Verschmutzungen ab und die "Kleinen" verbrennen, so sein Argument. Ich muss noch erwähnen, das er auch viel an Motorrädern schraubt und eigentlich weiß wovon er spricht.

Nun komm ich ins grübeln. --- Besteht eine Gefahr für den Motor oder nicht? Gemeint ist meine Chopper, kein Sportler. Den Vergaser natürlich eingestellt, damit sie nicht zu mager läuft. Jetzt suche ich nach Erfahrungen. Soll ich es versuchen, oder nicht? Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?