Supermoto für kleine Menschen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus 

Also zu dem Thema supermoto und Größe.

Eine sehr gute Freundin von mir ist auch nicht viel größer wo siech ihr erstes bike zugelegt hatte. War zu dem Zeitpunkt von ktm die 690 enduro R.

Also funktioniert hatte es und sie ist auch ziemlich gerne gefahren,generell geht es aber das ist auch sehr vom mensch abghängig. 

Wenn du ein Motorrad gefunden hast was für dich in frage kommt zb. Eine suzuki drz400 oder ähnliches, fahre die Maschine mal besichtigen oder ggf. Auch probe und schau mal ob dir das was taugt.

Zum Thema tieferlegen kann ich nichts genaues sagen. Ich weiß zwar das es möglich ist aber kann mir gut vorstellen das es auch die Stabilität in kurven versauen könnte. Ich würde da wenn echt auf das abpolstern von der sitzbank gehen:) 

Ich will dir jetzt nicht im motorrad kauf reinreden aber schau auch mal bei naked bikes rein da gibt es ja auch viel was wie SM's fahren kann, duke wäre da bestimmt neue Lösung. Bin früher die 390er ca. Ein Jahr lang gefahren die konntest du auch gut um die kurven werfen wie eine sumo:)

Hoffe das hilft auch:)                                                                                                  Linke zum gruß^^                                                                                                  Ride Safe.

Das hat mir weiter geholfen und ich wollte auch gerne paar Probefahren um wirklich sicher zu gehen, dass es das Bike werden soll. Aber ich mag die Naked Bikes oder die ktm Duke vom Aussehen her nicht so gerne. Trotzdem danke.

0

Falls du keine Supermoto findest, versuch mal die 390er Duke, mit der solltest du den Boden erreichen können und viele Leute sagen die fährt sich wie eine Supermoto.

Grüße

Hi Mxlxn,

Als ich meinen Führerschein gemacht hab stand ich vor dem gleichen Problem (bin etwa 1,65m), hab auch ewig lang gegoogelt. Letztendlich kann ich dir nur meine Recherche/ Erfahrungen weitergeben.

Zum einen: Tiefer legen geht zwar aber vielleicht reicht es ja auch schon nur den Sitz abzupolstern ;) Da macht man schonmal ein paar Zentimeter gut.

Bei meiner Maschine auch eine Supermoto von Suzuki, allerdings etwas älteres Modell hat es schon gereicht  das Federbein relativ weich einzustellen, dadurch gibt es mir noch ein paar Zentimeter, wenn ich mich darauf setzte und ich bekomme bequem meine Füße auf den Boden.

Am besten du setzt dich einfach mal Probehalber auf eine drauf :) Aber das machst du ja bestimmt sowieso bevor du sie dir zulegst.

liebe Grüße

Welche Suzuki fährst du denn? :) 

0
@Mxlxn

Eine Suzuki DR 650 RSE, die zur supermoto umgebaut ist :)

0

Was möchtest Du wissen?