Stollen oder Straßenreifen??

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich gibt es da Unterschiede, auch bei einer 50ccm. Ein "Straßenreifen" läuft auf Asphalt viel ruhiger. Auch hat er mehr Grip, besonders in den Kurven. Ein deutlicher Unterschied ist es aber im Gelände und auf unbefestigten Straßen. Da ist der Stollenreifen dem Straßenreifen weit überlegen.

In den 70´er war ich mit meiner damaligen 250´er Yamaha und mit einigen Freunden in den "Heiligenseeer Sandbergen" (Berlin, Gelände). Meine Yamaha war dort "unfahrbar". Die hat sich gleich wie die anderen Straßenmaschinen "eingegraben" und stand fest, ohne Seitenständer oder Hauptständer. In dem Sandgelände sind wir dann mit den Enduros unserer Freunde gefahren. Das hat "Laune" gemacht. Gruß Bonny

aber bei geschwidigkeit gibts keine unterschiede oda ??

0
@misano50

Ein Stollenreifen hat einen höheren Rollwiderstand. Deshlab wirds da schon Unterschiede geben, vor allem wenn du nur mit 50ccm, also mit wenig Leistung unterwegs bist

0
@Bonny2

Den Stern hat hier der Kommentar von GeneralIoN verdient. Glück gehabt Bonny und artig bedankt! ;-) Beste Grüße T.J.

0
@Endurist

Hast Du irgendetwas falsches getrunken, geraucht oder gegessen? Was ist eigentlich los mit Dir in letzter Zeit? Natürlich hat "GeneralloN" auch Recht. Es ist auch eine sehr gute Antwort. Aber habe ich nicht auch fachlich richtig geantwortet, nur aus einer anderen Sichtweise? Legst Du jetzt fest, wer einen Stern bekommen darf? ;-/ Gruß Bonny

0

Bei 50 ccm wirst du den Unterschied zwar nicht so deutlich merken, aber der Tag wird kommen, an dem du dir entweder mehr Grip im Gelände oder umgekehrt wünschst. Beim Beschleunigen merkst du das eher nicht.

also, wie Bonny schon schrieb, läuft ein Straßenreifen auf der Straße ruhiger und auch leichter und daher auch schneller. Daher biste auf der Straße mit nem Straßenreifen und im Gelände mit nem Stollenreifen besser bedient. Überlege Dir als, was Du willst.

Was möchtest Du wissen?