Gibt es spezielle Unterschiede zwischen der KTM EXC 350 und der 500?

1 Antwort

Servus 

Also vorab. "Wettkampfmotorräder" sind generell alle exc's. Bitte korregiert mich da wenn ich was falsches sage, das ist das was mir damals mein ktm Händler sagte(liegt etwas zurrück)

Also bei der 350er kann ich bissen was zu erzählen, da ich mir die mal von nem Kollegen für eine Woche ausprobieren bzw ausleihen durfte. Zum ersten generell die leistung im straßenbetrieb reichte mir allemal. Hatte halt mega gebockt, zumal sie auch mit der Übersetzung bis im 3. Gang Locker und leicht mal das vorderrad etwas zu leicht wurde. Beschleunigung bis 130 140 ging richtig klar aber mehr wie 100 fährt man ja auf Landstraßen (legal) eh nicht. Fahrwerk war eigentlich völlig in ordnung. Kann da aber im Gelände wofür die teile ja eigentlich gemacht sind nicht mitreden, aber denk mal das sie von der Leistung da ausreichend ist.

Zu der 500er.

Also gefahren mit ihr bin ich selber noch nie, aber zu der Leistung kann ich da bisschen was sagen da ein Arbeitskollege eine hat und ich mit dem auch des öffteren mal ne rundegefahren bin. Also von der beschleuniegeung bis 100 kam ichnicht hinterher gekommen damals mit ner honda hornet aber das liegt auch viel am einzylinder die ja unten eh um Längen mehr punch haben. Aber ein reines Wettkampf motorrad ist es nicht da es ja auch welche mit lichtmaske usw. Gibt. Generellwasich gehörthabe und was daraus auch meine Meinung ist, ist das die 500er so ziemlich das non plus ultrer ist, aber was vlt nicht direkt als erstmotorrad infrage kommen sollte. Bzw eher gesagt kommt das immer auf einen selber drauf an ob man sich das selber zutrauen würde. Schließlich sollte niemand für einen selber entscheiden wasman fahren will.

Ich denk aber mal das man gut mit der 350er für ein zwei jahre ausreichend mit Spaß haben kann sowohl im enduro Einsatz alsauch beim sumo einsatz:) 

Hoffe das bisschen an Infos bringt dich etwas weiter.^^                                      Ride Safe.

KTM EXC 125 2Takt Fehlzündungen

Hallo Leute,

Ich habe mir eine KTM gekauft, lief am Anfang auch echt sehr gut und hatte ne menge Power, war also nicht verheizt. Als ich so ca die ersten 20 km auf dem Acker und im allgemein im Wald usw. hinter mich gebraucht hatte fing es sehr stark an zu regnen. Die KTM wurde daraufhin langsamer und ging schließlich mit einer Fehlzündung (lautes Zischen aus dem Auspuff) aus. Bei dem Versuch sie zu Starten kommen immer nur weitere Fehlzündungen oder sie läuft 10 Sekunden, man kann dabei auch Gas geben (säuft also nicht ab oder nimmt es nicht an) und dann sinkt die Drehzahl wieder und geht schließlich mit einer Fehlzündung wieder aus. Vergaser habe ich schon gereinigt, der Motor wurde vor 20 Stunden neu gemacht und hat genug Kompression, man sieht sogar noch deutlich den Kreuzschliff. Sprit kommt genug durch und Funke ist auch da, habe aber vorsichtshalber die Zündspule auch schon sauber gemacht und die Kontakte mit Kontakt Spray besprüht. Verstellt habe ich erstmal noch gar nichts, sie lief ja vorher auch so.

Was mir aufgefallen ist, ist das wenn ich die Zündkerze raus schraube kommt mit ein bisschen weißer rauch entgegen und die Zündkerze ist völlig ölig und nass, genau so wie der Kolben. Ist es normal das die Auslasssteuerung ca 2mm Spiel hat?

MfG und Dankend für alle Antworten Friedhelm

...zur Frage

Husqvarna 125 sm Bj 04-09 ? Fragen

Hey motorradfrage Community, ich bin neu hier aber habe gleich mal einige Fragen. Ich bin momentan dabei meinen A1 Schein zu machen und dann natürlich eine 125´er zu kaufen. Nun bin ich auf die Husqvarna gestoßen und da beginnen meine Fragen. Wo liegen die Unterschiede zwischen den Modellen(Bj), sehen ja eigentlich alle gleich aus, gibt es Unterschiede? Falls nicht könntet ich mir eine Übersicht geben über die Maschine? z.B. Verbrauch, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Handling, Tuning, persönliche Erfahrungen... Wenn ihr euch entscheiden müsstet Husqvarna 125 sm oder Yamaha DT 125 X?

Hoffe mir kann jemand helfen. LG

...zur Frage

Mit was für einem Motorrad habt ihr angefangen ???

Durch das blode Wetter gerade,habe ich mich mal wieder in die Tiefe des Internetz treiben lassen. Und da bei sind mir wieder Modelle in Erinnerung gekommen,die viele garnichtmehr kennen. Und wenn man die Zulassungszahlen und von Modellen von damals anschaut und heute passt es nicht zusammen. Früher waren zu hälfte Massenmotorräder wie CBR 600 GS 500 XJ 600 XT 600 Bandit 600 Fazer 600 und da vereinelt noch ein paar Tausender Modelle wie CBR 900 FZR 1000 GSX-R. Heut sind fast nur Mittelklasse Motorräder und 1000 dabei. Die Modelle von damals werden schon belächelt,wobei sie doch gar nicht so schlecht waren. Mit was habt ihr Angefangen??? XT SR 500 oder XS 360 ???Kennt die noch jemand ??? Meine war aus vernunftsgründen eine XJ 550 obwohl ich immer eine RD 250 LC in Rot/Weiß wollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?