Sinter-Beläge quietschen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du von der Bremsleistung so begeistert bist, muß der Reibungskoeffizient zwischen Belag und Scheibe sehr hoch sein. Sintermetallbeläge harmonieren am Besten mit relativ glatten, harten Scheiben. Es könnte bei dir also sein, daß sich die Materialpaarung absolut nicht verträgt. In diesem Fall helfen keine Tricks und keine sonst üblichen Hilfsmittel. Da helfen nur Ohrenstöpsel oder Belagwechsel.

Habe noch einen Punkt vergessen zu erwähnen: Suzuki Original-Scheibe. Das Quietschen ist meist nur bei leichtem Bremsen. Wenn ich stärker bremse, quietsch es meist nicht. Bin auch kein Freund von Gas geben-bremsen,-- Gas geben-bremsen. Ich fahre sehr viel mit der Schaltung. Vor der Kurve runterschalten und nicht bremsen. Auch an der Ampel erst runterschalten, dann bremsen. Gruß Bonny2

0

Hier Bonny2.--- Das Quietschen ist weg. Wieder ohne Grund. --- Die Launen von Frauen und Motorrädern sind unergründlich. Beides wird mir ewig ein Geheimniss bleiben. Gruß Bonny2

Aber Bonny wir üben weiter. Frauen sind zum Lieben da, nicht zum Verstehen. Dein Motorrad auch? LG 1200RT

0

Ich fahre seit vielen Jahren ausnahmslos Sintermetallbeläge und ich hatte auch schon gelegentlich das gleiche quietschen wie Du, aber nur kurzzeitig mal, so nach 200 Km war das immer weg. Alles was die anderen an Ratschlägen gegeben haben ist das was ich auch gesagt hätte, eine andere Lösung fällt mir auch nicht ein. Denke das die Antwort von chapp den Nagel auf den Kopf trifft, wahrscheinlich liegts an der Reibpaarung.

Was möchtest Du wissen?