Vorderer Stoßdämpfer quietchen beim ausfedern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehe ich etwas anders. Bei einer Upside-Down-Gabel würde das Öl nach unten austreten. Da bleibt an der Narbe sicher etwas hängen,  das sich mit Dreck und Staub verbindet. Das würde eine dunkle Kruste bilden, die man sicher bemerkt.

Ich nehme an, die Gabel hat sich asymmetrisch verspannt. Einfach die Gabelbrücke lösen und kurz nach unten eintauchen und loslassen. Dann die Gabelbrücke wieder fest ziehen. Gruß Bonny


fritzdacat 01.05.2017, 09:37

Könntest schon recht haben, nur weiss man halt nicht, ob die Maschine neu war oder gebraucht... gebraucht kann man sie ihm natürlich schön gesäubert verkauft worden sein. Aber probieren kann man das mit dem entspannen auf jeden Fall.

1
DarkRage 01.05.2017, 13:12
@fritzdacat

also das Motorrad wurde gebraucht von einem Kawasaki Vertragshändler gekauft

0

Wird kein Öl mehr drin sein, wahrscheinlich weil Simmering(e) kaputt. Selbst kannst du da nicht viel machen, Werkstatt.

DarkRage 30.04.2017, 21:26

Meinst du wirklich? Dämpfungsfunktion ist voll vorhanden und öl tritt auch keins aus

0
fritzdacat 30.04.2017, 22:28
@DarkRage

Ja, glaub schon, es tritt wahrscheinlich kein Öl aus weil keins mehr drin ist. Eine Gabel quietscht nicht einfach ohne Grund.

0

Könnte auch von innen kommen, wenn die Feder am Rohr wetzt.

Was möchtest Du wissen?