Sind Supermotos als Trend langsam vorbei?

2 Antworten

Wenn ich mich so im Bekanntenkreis (besonders ab 30) umsehe, geht der Trend langsam zu Tourer und Chopper. Hat vielleicht mit dem entspanntem Fahren (Radarfallen, Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen, Baustellen und Zunahme des Verkehrs) zu tun. Die „Rasetod-Fraktion“ neigt jetzt eher zu Streetfightern. Gruß Bonny

Hallo und guten Tag, Motorräder und der Motorradmarkt sind immer in Entwicklung. Nach dem Krieg hat man Hilfsmotoren an Fahrräder gebaut, dann gab es richtige Motorräder. Man baute Geländereifen drauf und bessere Stoßdämpfer und hatte Geländemotorräder. Ende der 50er Jahre war es dann vorbei mit dem Zweirad. Man(n)+Frau wollten nicht mehr nass werden und bevorzugten das Auto mit Dach über dem Kopf. Der Motorradmarkt in Europa war dem Tode nah. Erst Soichiro Honda prägte in den USA den Begriff "Come out on a Honda"und machte das Mot0rrad zum schicken Zweitfahrzeug.Und in den 70ern gegann dann auch wieder den Boom in Deutschland.Und aus Tourern wurden Nacked-Bikes, aus Straßenmotorrädern Enduros(Multi Purpose-Bikes für den einsatz auf Strasse und leichtem Gelände. In Frankreich gab es dann sogenannte Supermotards mit denen Straßenrennen gefahren wurden. Hieraus entstanden die Supermoto-Wettbewerbe: Asphaltrennen mit kleinem Geländeanteil. Da der Motorradmarkt viel zu gesättigt ist, wird es immer neue Nischenprodukte geben. Supermotos mit mehr Leistung, edlem Fahrwerk und viel Power. StrassenRennen bin ich bereits 1986 mit einer Yamaha XT 600/44PS/150 kg in Zolder und GPNürburgring gefahren: Sound of Single = Einzylinder Viertakt-Klasse. Gegener waren Honda XBR 500, Yamaha SR 500, SRX 6, XT550, KTM-Rotax, EGU-Rotax. Eine tolle Zeit mit vielen Pokalen für mich. Hat dir meine Antwort geholfen? Wenn ja, drück auf den blauen Knopf, wenn NEIN, melde dich bitte MfG aus Kamen R.E.

 - (Motorsport, Supermotos, Supermotos Hype)

Muss man, um auf der Rennstrecke zu fahren, solche Events buchen oder kann man auch einfach so hinfahren?

Hallo, bitte erschießt mich nicht, falls diese Frage absoluter Müll in euren Augen ist. xD Nun jedenfalls habe ich seit fast 2 Jahren meinen A2 Führerschein und plane dieses Jahr den Offenen zu machen. Danach wollte ich noch paar Fahrsicherheitstrainings einlegen und in naher Zukunft auch mal auf der Rennstrecke fahren. ich habe mir auch mal die Seite Speer-racing angeguckt, aber da gibt es immer nur solche Events zu buchen. Gibt es denn nicht auch andere Wege, um auf die Rennstrecke zu kommen?

Wie gesagt, bitte nehmt Rücksicht, da ich noch überhaupt nicht mit der Materie vertraut bin.

...zur Frage

Motorrad Empfehlungen für Übergewichtige?

Hallo alle miteinander :) Ich bin 17 Jahre alt, 1,87 groß und muss leider zugeben, dass ich knapp 150 Kg wiege.

Zur Zeit bin ich am Autoführerschein dran, aber möchte danach meinen A2 anfangen. Mich interessieren Motorräder in Richtung Sporttourer (z.B. Honda CBF 600), Sportlich (Richtung CBR) und Chopper (z.B. Honda VT 750 bzw. höher, da ich diese droßeln lassen möchte und nach 2 Jahren+ extra Prüfung offen fahren möchte) und wollte mal nachfragen, ob es Empfehlungen gibt, die meinem Schema entsprechen.

Ich muss dazu sagen, ich bin recht neu in der Motorrad Szene und kenne mich noch nicht so sehr aus ^^" Preislimit läge ungefähr bei 3000€, können auch gebraucht sein :)

Muss vor allem auch nicht Honda sein, habe nur Beispiele von dieser Marke genommen ;)

Ich danke schonmal im Vorraus für eure Antworten :) -AdVenture

...zur Frage

Ab wann sollten Kinder fahren?

Das geistert schon länger in meinem Kopf rum. Ich hatte in einer Doku, die wurde hier auch ausgiebig vor ein paar Wochen diskutiert, unter anderem einen 6 Jahre alten Jungen gesehen, der von seinem Vater das Fahren beigebracht bekommen hat. Es schien ihm Spass zu machen, was ja das wichtigste ist. Er wirkte auch nicht wirklich unsicher. Das ist jetzt sicher arg früh, aber ab wann sollte man ein Kind ans fahren führen, wenn es selber offen dafür ist, und über Talent verfügt. Und woran erkenn ich das Talent? Am Umgang mit dem Fahrrad? Wenns da was zu fördern gibt, kann man das ja nicht brach liegen lassen. Aber wo nichts an Talent ist, kann man ja auch nichts erzwingen.

Ich selber hab einen Neffen, der nächstes Jahr 6 wird. Den würde ich nicht mal hinten drauf mitnehmen, geschweige denn ihn auf was eigenes setzen. Da fehlt noch die Reife. Worauf sollte ich bei ihm achten, und ab wann machts überhaupt Sinn? Das man das nicht streng in Jahre fassen kann ist mir klar, aber ich würde dennoch eure Meinungen und noch lieber Erfahrungen hören.

...zur Frage

Welche Motocross fürn Anfang?

Hallo ich heiße Bettina bin 19jahre und 168cm groß und 50kg schwer und würde gern von euch wissen welche motocross für den anfang am besten wäre, überhaupt für mädchen.

also sollte sie nicht zu schwer sein

lg. :))

...zur Frage

Was ist die billigste Variante als Privatperson Motorsport zu betreiben?

...zur Frage

kann mir bitte jemand helfen?

Also ich bin ein Mädchen 14 Jahre alt, ca 53 kg schwer und 164 cm groß (ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt oder nicht). Jedenfalls wollte ich schon immer Motocross fahren da ich öfters mit meinem Vater Rennen gucken gefahren bin, da er früher auch cross gefahren ist. Meine Frage wäre ob es sich für mich lohnt auch damit anzufangen da ich das schon immer machen wollte, aber da meine Eltern getrennt sind ich das alles mit meinem Dad machen müsste, weil meine Mutter dagegen ist und auch keine Lust hat mit mir überall hinzufahren. Außerdem wäre es gut wenn vllt jemand Tipps geben könnte, also welches Motorrad, ob ich direkt in einen Verein gehen soll oder eher erstmal lieber privat mit meinem Vater üben sollte usw. Dazu wäre es eventuell nützlich zu sagen, dass ich vor einem halben Jahr etwa mit meinem Vater ab undzu auf einer Trial Maschine geübt habe also auch schon gefahren bin und halbwegs klarkomme mit schaltung und so. Danke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?