KTM EXC 250 Viertakt 2003 - Vergaser wie einstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja du musst gucken ob die gedrosselt ist.

Schau als erstes in den Luftfilterkasten, wenn der hohl ist, ist der entdrosselt. Ansonsten wenn da ein schwarzer Plastikeinsatz drin ist, das ist die Drossel.

Die EXC ist aber auch noch an zwei weiteren Stellen gedrosselt.

Dann musst du die Sache wegen dem Choke gucken. Entweder ist der Chocke mit einem Seilzug zur Lenkstange geführt, oder du musst den Choke am Vergaser manuel rein und rausdrücken

Mit einer Schraube am Motor kannst du die Leerlaufdrehzahl einstellen.

Und was Effigies dir sagen wollte. Der Luftfilter musst du regelmässig säubern. Erst ausbauen und in eien Topf mit Wasser tun, dazu noch Reinigsungsmittel. Danach sanft!!! auswringen und mit Luftfilteröl einsprayen. Der Luftfilter wird dann ölig-klebrig.

Solche Sachen stehen alle im Handbuch, kannst du dir bei KTM runterladen. Besser noch ist das WErkstatthandbuch wo alles genauer drin steht, musst du dir irgendwo besorgen.

Anonsten ist alle 15 Betriebstunden inspektion. Bringe mal das Teil zum KTM Händler, so ein Teil kann vom Vorbestizer schnell zu Tode gefahren sein. Also ratsam da mal alles durchschecken zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mir erst mal den Luftfilter anschauen. Ansonsten: Gemischschraube Vergaser identifizieren und dann einstellen (siehe Werkstatthandbuch). Mit den Seilzügen hat die Sache nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
30.01.2017, 14:42

Mit den Seilzügen hat die Sache nichts zu tun.

Wenn der Drosselanschlag drinnen ist schon ;o)

btw den Lufi schaut man sich bei so einem Mopped nicht an, den wechselt man ...... täglich.

0

Auf der Straße hat die eh nix zu suchen.

Ansonsten was steht im Handbuch? Was sagt der Rennservice? Is die gedrosselt? Weil dann wäre das normal .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?