Scott Sport DP Jacke mit 85% Polyamid gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da bereits 600D genannt wurde:

Was bedeutet die Materialangabe 600D?

Das »d« (normalerweise

klein geschrieben) steht für  »Denier« und ist eine Maßangabe für die

Beschaffenheit (»Feinheit«) des Garns. 

1 Denier = 1 Gramm pro 9.000 Meter

Je höher also die Zahl, desto gröber und oftmals auch robuster das Garn beziehungsweise das gesamte Material.

Aber: Hängt trotzdem vom Material ab. Was beispielsweise so verwendet werden kann:

Polypropylen, ballistisches Nylon und sogenanntes »Ripstop Polyester« (besondere Webart).

Kennt man evtl. vom Rucksack, der Zelt- oder Abdeckplane.

»600D« alleine ist also nichts mehr als eine Gewichtsangabe, welche zwar eine grobe Vorstellung über das Material, nicht aber über dessen tatsächliche
Beschaffenheit aussagen kann.

Wenn Cordura draufsteht ->
ballistisches Nylon. Wenn's nicht draufsteht ist es evtl. von einem
anderen Hersteller - oder kein ballistisches Nylon.

Zum Selbststudium:

https://en.wikipedia.org/wiki/Ballistic_nylon
https://de.wikipedia.org/wiki/Cordura
https://en.wikipedia.org/wiki/Cordura

Und was heißt das jetzt?

Das
die Angabe 600D (bzw. 600d) noch nicht automatisch bedeutet das a)
überall ballistisches Nylon verwendet wurde und b) wie das Material
verarbeitet wurde. Wenn das ganze Ding aus hochwertigem Material ist,
aber besch***eiden vernäht wurde, geht der Rucksack aus 600d-Material
kaputt.

So. Dann fallen eben Sachen aus dem Rucksack heraus.

Nur willst du keinen Rucksack kaufen sondern 'ne Motorradjacke.

Fazit:

Nach
Testberichten zur Jacke suchen. Oder für den gleichen Betrag gleich 'ne
Lederjacke mit sinnvoll platzierten Belüftungsöffnungen suchen und
kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katastrofuli
19.10.2016, 21:21

Wieder was gelernt

1
Kommentar von katharina
28.10.2016, 17:46

Auch wenn eine Jacke mit 600D nicht automatisch gut ist.

Der Umkehrschluss ist m.E. zulässig. Bekleidung aus weniger als 500D taugt als Wetterschutz, aber nicht mehr.

0

Blöder Weise finde ich nirgends irgend welche Angaben zu dem Material.

Polyamide, das kann alles sein von dem Zeug aus dem man Zahnbürsten macht bis zu dem Zeug aus dem man Panzermatten für beschusshemmende Fahrzeuge macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braaaapbraaap
19.10.2016, 20:19

Da steht nur Polyamid.. Was an sich ja abriebfest sein soll. Was auch noch verwendet wird ist Polyurethan, ob dir das was sagt?

0

Egal, was für Plastikzeug verarbeitet wurde, es ist letztendlich alles Schrott. Auf ein Motorrad gehört LEDER und bei Kälte und Regen darüber ein Schutzanzug wie der Thermoboy. Ich weiss aus bitterer Erfahrung sehr genau wovon ich rede. Mit so einem Stoffetzen würde ich nicht einmal mehr mit dem Rollator vom Wohnzimmer zur Toilette dackeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
21.10.2016, 23:11

Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null.
Den nennen sie dann ihren Standpunkt.

0

Die Pro-Version der Jacke besteht laut Herstellerseite aus 600D-Gewebe, was bei vielen Motorradjacken und -hosen verwendet wird und gut ist.

Die von dir ausgesuchte Jacke gibts es grad bei vielen Anbietern für 159€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also ich habe mir jetzt die Mühe gemacht und die Jacke gesucht.

http://www.motoin.de/Bekleidung/Jacken/Textiljacken/Scott-Sport-DP-Blousen-Textiljacke::33813.html?refID=19&utm_source=olaedi&utm_medium=export

Ich persönlich würde sie nicht zum Motorradfahren anziehen. Im Beschreibungstext steht unter "Material" Nylon.

Ok, weiter unten steht 85% Polyamid aber Polyamid ist Nylon!

Nylon ist absoluter Mist!!! Bei nem eventuellen Abflug mit anschließender Rutschpartie auf dem Asphalt entsteht Reibungshitze und Nylon schmilzt dabei und brennt sich "schön" in die Haut...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mankalita2
19.10.2016, 20:55

Mit draufklicken öffnet sich der Link nicht, man muss ihn kopieren....

0
Kommentar von Effigies
19.10.2016, 21:20

aber Polyamid  ist Nylon!

Ja, aber Cordura, Aramid, Kevlar und Nomex sind auch Polyamide.

Nylon kann, je nachdem wie die Fasern bearbeitet und versponnen wurden,  so gut schützen wie Leder, oder so gut wie ne Einkaufstüte.

Die Angaben zu der Jacke sind also reichlich nutzlos. Das kann alles sein. Oder alles nix.

2

Was möchtest Du wissen?