MuZ 660 Sport springt schlecht an

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit der Benzinpumpe ist das so eine Sache (auch bei der SZR 660). Guten Rat gibt es im szr-forum (dort wird Dir sicher auch weitergeholfen) oder natürlich auch im MZ Forum.

Der Foren-Tipp scheint mir die beste Lösung zu sein. Ich werde mich noch mal gründlich informieren. Vielen Dank

0

Hallo cobix

Verdichtung, Kerze, Spritzufuhr, Vergaser? Einspritzer? Benzinpumpe, hat se sowas? Batteriespannung, da kann man auch tricksen. Es gibt Zündspulen mit weniger als 12Volt, die einen Vorwiderstand, oder ein Widerstanskabel besitzen, der/ das beim Starten kurzgeschlossen wird. Dadurch bekommen sie immer den vollen, nötigen Saft, auch wenn die Akkuspannung mal bisserl in die Knie gehen sollte.

Die Gute hat einen Registervergaser und eine Unterdruckpumpe, die über einen Schlauch am Ansaugtrakt hängt. An der Zündspule habe ich das Geberkabel für meinen Koso-Tacho angeschlossen, deshalb möchte ich die nicht tauschen müssen. Sie hat aber schon vor dem Tachoumbau gezickt. @gtr14: sabbern tut sie nicht, aber das mit der Fehl-Luft könnte ich mal checken. Danke an alle

0

Hallo Cobix, ein guter Rat von mir - hilft wirklich - bau die Pumpe aus und ab in die Mülltonne. Und verwende einen stinknormalen MZ Benzinhahn mit Wasserabscheider. Sollte dies immer noch nicht reichen - wegen langen Standzeiten zB.mehrere Tage, dann mach vor dem austellen des Motors den Benzinhahn zu und lass den Motor ausgehen. Somit ist beim nächsten Start gewährleistet das richtig gute Super Siedeschwänze im Vergaser und Brennraum ankommen. Denn genau diese leicht flüchtigen und superentzündlichen Teile verpissen sich während der Standzeit und in der Schwimmerkammer bleiben -in Anführungszeichen- mises Schweröl übrig. Probier es einfach aus. Ansonsten schließe ich mich den anderen an - die Mechanik/Elektrik muss trotzdem OK sei. Oder fahr einfach regelmäßig; wir haben noch Super Wetter Safe and fast riding Benno

Was möchtest Du wissen?