Schalthebel höher stellen?

2 Antworten

Bisher kenne ich keine Schalt- oder Bremshebel, die man nicht im Winkel verstellen kann. Die müssen ja auch mal erneuert werden, da die bei einem Unfall oft verbiegen oder brechen (je nach Material).

Die sind meist mit einer "Klemmung" auf einer mit "Zacken" versehende Welle montiert. Vorne ist eine Schraube, die zu lösen ist. Achtung, es gibt Klemmungen, da muss die Schraube rein gedreht werden um das Passstück zu spreizen. Andere sind mit der Schraube fixiert. Also vorher genau ansehen. Wenn der Hebel lose ist, den abziehen und einen Zacken
höher wieder aufstecken. Dann die Schraube wieder anziehen oder entspannen (je nach Klemmung). Gruß Bonny

Ich kenn die DRZ nicht so genau. Den Schalthebel an meinem Motorrad kann man einstellen und auch den der beiden die ich vorher hatte konnte man einstellen. Also gehe ich davon aus, dass man auch den Schalthebel an deinem Motorrad einstellen kann.

Schau doch mal im Fahrerhandbuch nach, da steht sowas (meist) beschrieben.

Servus, danke für fixxe Antwort. Also, im Fahrerhandbuch wird beschrieben wie man schalten muss, mehr nicht.

Aber wenn das bei jedem deiner Motorräder ging, wirds bei mir sicher auch gehen...schönen abend noch.

2
@MrBlackJack

Bitte. Lies bei Bonny, der hat's super erklärt - ich hätte vermutlich nen Roman draus gemacht *lach*

1

Schalthebel einer Yamaha MT 125 abmontieren. Was für Werkzeug?

Hallo, Zuerst vorab. Bin ein Neuling. Fahre erst seit einer Woche Motorrad. Hab mir eine Yamaha MT gebraucht gekauft und der Vorbesitzer hatte ein Problem mit dem Fuß, weshalb der Schalthebel total komisch eingestellt ist und immer auf den Seitenständer drückt. Wollte das jetzt umstellen, nur nichts funktioniert. 10er Schlüssel ist zu groß, 9er zu klein. Vielleicht brauch ich ja auch keinen Schlüssel sondern was anderes. Wüsste jemand was man da benötigt? Und bitte keine dummen Antworten, wiegesagt, ich kenn ich nicht gut aus. Danke

...zur Frage

5.gang schaltet nicht?

Meine 125 JC Honda Rebell schaltet nur 4 Gänge,dann hat der Schalthebel,6 cm

Luft nach oben,beim Schaltversuch.

...zur Frage

Gänge gehen oft nicht rein

Hallo, ich bin ein yzf125 fahrer, hab sie ganz neu am donnerstag geholt. Dummerweise bin ich schwach und bekimme echt probleme die maschine zu halten.. und da passierte es gestern: auf dem hof wollte ich wenden, komme in schräglage das motorrad wird mir zu schwer mein bein knickt ein und das ding kracht auf den boden:( es tut mir so leid und es ist mir so peinlich.. das hätte echt nich sein müssen.. jedenfalls hat der Blinker und der spiegel ein bisschen kunststoff abbekommen, verkleidung 4-5 minikratzer, kupplungshebel verbogen und mein schalthebel.. und seitdem sie umgefallen ist gehen die gänge manchmal nicht rein.. ich meine was kann da noch verbogen sein? Der hebel ist nur etwas verbogen also schalten noch wunderbar möglich aber der gang rutscht manchmal einfach nicht rein.. muss dann immer richtig oft kupplung kommen lassen bis es dann irgendwann mal klackt.. ich hab echt keine ahnung von motorrädern also brauch ich hilfe und frage euch: was könnte der grund dafür sein? Mfg YamieRider Danke im voraus

...zur Frage

schlimm wenns in die batterie regnet?

Ich hab mir ne neue Batterie gekauft (säure) und diese laut Anweisung befüllt und offen geladen.

Hab das ganze draußen unter meinem Balkon gemacht und nachdem ich das Ladegerät angeschlossen hab, bin ich natürlich wieder rein, weil ich besseres zu tun hatte als stundenlang auf die Batterie zu warten.

Jetzt ist nur das Problem aufgetreten, dass es in meiner Abwesenheit geregnet hat und eigentlich dachte ich, das ganze wäre unter dem Balkon witterungsgeschützt, aber offensichtlich hats in die Batterie reingeregnet, denn die Füllhöhe ist jetzt höher als ichs befüllt hatte und übersteigt die Markierung für die maximale Füllhöhe.

Jetzt die eigentliche Frage(, der aufmerksame Leser wird sie sich schon denken können):

Ist das schlimm? Kann ich die Batterie trotzdem noch gebrauchen (das Ladegerät zeigt volle Ladung an)?

...zur Frage

KTM Duke 125 2014 kein Gang einlegbar...?

Hallo,ich bin gerade dabei die Kupplung meiner KTM Duke 125 zu wechseln und da ich im Moment noch auf den Nutmutternschlüssel/Kronenmutternschlüssel warte, habe ich den Kupplunsdeckel provisorisch mit zwei Schrauben fixieren wollen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich den nicht mehr richtig dran bekomme, unten steht der ein stück weg. Also den Deckel nochmal abgemacht. Dann ist mir aufgefallen, dass im linken unteren Bereich des Kupplungsgehäuses ein Bolzen ist, der mit dem Schalthebel verbunden ist. Dieser Bolzen steht ein Stück hervor, ich kann den Kupplungsdeckel also nicht mehr richtig draufsetzten. Außerdem kann ich die Gänge nicht mehr durchschalten, auch wenn die Federn wieder dran sind. Beim Betätigen des Schalthebels passiert einfach gar nichts, kein Widerstand und auch bei eingeschalteter Zündung komme ich nicht aus dem neutralen Gang raus. Der Schalthebel hat einfach "keine Funktion" mehr... kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Schalthebel verlängern?

Hallo, ich habe ein eingeschränktes Knie. Ich kann es gerade auf 80-85 Grad beugen. Somit komme ich nicht an den Schalthebel dran. Kann man sowas selber bauen oder bauen lassen? Oder gibt es speziell so welche Verlängerungen?

Ps. Ich fahre nur Mofa und damit habe ich nur eine Prüfbescheinigung kein Motorradführerschein. Und nein ich will kein Roller fahren.

Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?