Suzuki Burgman oder Honda Silver Wing

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Wolle

Grundsätzlich ist Hubraum nur durch mehr Hubraum zu ersetzen, allerdings weiß ich von einem Bekannten, dass der 400er Burgmann voll reisetauglich ist. Zu zweit würde ich den 600er Hondaroller, oder den Großen Burgmann, bevorzugen.

Gruß Nachbrenner

Ich habe einen Kumpel der seit vielen Jahren mit diversen Großrollern mit Sozia lange Touren fährt, zur Zeit hat er den 650er Burgman und schwört darauf.

Obwohl er erst kürzlich ein Problem mit der Steuerkette hatte, der Roller musste drei mal in die Werkstatt bis die Reparatur endlich in Ordnung war, sagte das ist der beste Roller den er je hatte.

Mein Kumpel hat ein gesudheitliches Problem mit der Hüfte und einem Fuß und kommt trotzdem mit dem Teil sehr gut zurecht.

Hallo Wolle, wie kommst Du darauf das der 650er zu schwer sein könnte?? Willst Du das Ding tragen??

vielleicht geht's ihm wie mir? Ich darf, dank meiner erneuerten Hüfte, maximal 15 kg tragen oder heben.

0

Naja... ich verstehe ihn schon irgendwie....

..280kg fahrfertig finde ich für einen Roller schon ziemlich überzogen.... :-(

Mit dem Gewicht bekommt man doch schon richtig große, fette Motorräder mit richtige Reifen und locker 3x mehr PS als der Burgman ! ;-))

0

Lach - vielleicht hat er den Beitrag von PeterLustig gelesen und will sein zukünftiges Moped auf einer Bierbank reparieren und hat für die "Schwere" zu wenig Freunde ;-)

0

Ich habe -zigtausend Kilometer abgerissen auf einem Maxiroller mit Sozia und Gepäck, auch auf langen Touren, und wir hatten damit nie Probleme, auch nicht auf ausgedehnten Schotterstrecken etwa im Baltikum.

Zwar war das kein Burgmann, sondern eine Aprilia 500, aber so unähnlich sind die sich ja nicht.

Was möchtest Du wissen?