Rentiert es sich ein neues Motorrad zu kaufen?

7 Antworten

ein neues Mopped kostet 3000 bis 4000 Euro, das kann man noch finanzieren.

Vorteil bei einem neuen Moped ist  das man da 2 Jahre GArantie hat und man eine Weile von teuren Reperaturen geschützt ist.

Ein gebrauchtes Motorrad kostet neu etwa 10000 Euro und kann man gebraucht für 4000 Euro bekommen, also 6000 Euro gespart.

Aber eine 125 Kubik kostet gerade mal 3000 bis 4000 Euro, und gebraucht etwa 1500 bis 2000 Euro. Also gerade mal 1500 bis 2000 Euro "gespart". Aber zusätzlich das Risiko eine "Möhre" zu erwischen, nicht jeder jugendliche Fahrer hat seine Maschine auch gut behandelt.

Der Markt ist schon völlig überschwemmt mit den 125´ern. Die
werden meist nur zwei bis drei Jahren gefahren. Dementsprechend ist die Wartung und die Pflege nicht so groß. Da die Leistung nicht so hoch ist, werden die "Dinger" fast immer im Limit gefahren. Das Haltbarkeitsdatum dieser Mopeds ist deshalb auch vom Hersteller nicht so hoch eingestuft wie die "großen" Motorräder.

Kann sein, das man mal Glück hat und ein "vernünftiges" Moped bekommt, aber meist ist der Zustand aus den genannten Gründen "erbärmlich". Da Du nachdenkst ob Du das Moped auch neu kaufen möchtest, ist das finanzielle Problem sicher nicht so groß. Allerdings solltest Du auch bedenken, dass der Widerverkaufswert nicht so hoch ist. Gruß Bonny

Ich könnte dir nur aus eigener Erfahrung eine alte Puch, Jawa oder eine Honda CB 125 empfehlen. Sind alle Oldtimer, haben so gut wie keinen Wertverlust mehr und sehr robust. Da hast du höchstens eine Wertsteigerung. Der einzige Nachteil ist, dass die keine 15PS wie die Duke haben sondern eher um die 7-10 PS.

Welches Motorrad für Ganzjahres-Einsatz?

Hola! Ich hab leider bei meiner daelim Roadwin r fi einen totalschaden.. Ein gebrauchter ausstausch motor ist zum einen fast garnicht zu finden und zum Arten glaube ich doch zu riskant (korrigiert mich wenn ich Unrecht habe) Das heißt ich brauche aufjedenfall iwas neues zum fahren da ich am 1.9 meine Ausbildung 40 km weit entfernt anfange. Ich bin erst 16 das heißt ich darf nur 125ccm 15 ps fahren und jez überlege ich ob ich mor nochmal eine roadwin kaufen soll oder ein andere 125er da ich damit immer fahren müsste auch im Winter... Und supersportler sollen da ja nicht so gut sein auch wenn sie nur supersportler lock hat.. Ich hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben und vllt auch so Tipps zum Verhalten bei Schnee/Sturm... Vielen Dank!

...zur Frage

Neuer A1, doch welche Maschine?

Hallo Community,

ich weiß, ich weiß .. Schon wieder einer der gerade mit dem A1 angefangen hat und schon nach den Motorrädern schaut .. Ich weiß das es nervig ist uns so, aber ich habe jetzt schon mehrfach hier Fragen gesucht die ähnlich sind wie meine, doch ich habe fast keine gefunden (Die die ich gefunden habe waren schon sehr alt ..)

Also ich bin 16 J. und habe vor demnächst den A1 zu machen, doch ich bin mir noch nicht richtig schlüssig was für ein Motorrad ich mir kaufen möchte ..

Das Motorrad sollte auf Straße gut fahren (Ich weiß nicht wie das so mit den Stollen an den Rädern ist) aber auch im Gelände (Wohne auf dem Land). Also schließe ich schon mal die Motorräder aus die aussehen wie "Die Großen" (Wie z. B. die Aprilla rs 125) . Wenn dann eine Enduro oder so etwas wie die KTM 125 Duke ..

Mit dem Motorrad möchte ich hauptsächlich zur Arbeit und Berufsschule fahren, aber auch selbst mobil sein um mit Freunden bisschen rum zu cruisen :). 15 Ps wären schon nicht schlecht , möchte ja auch ein bisschen Geschwindigkeit haben .. Jetzt stellt sich auch noch die Frage 2- Takter oder 4-Takter? Was ist der Unterschied? Was ist besser für mich?

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben und danke euch jetzt schon für jede Antwort :)
lg Henrik

Ps: Zum Betrieb sind es ca. 6,5 Km und zur Berufsschule ca. 35 Km

...zur Frage

Ein paar Fragen zum A1-Schein und einer 125 ccm-Maschine...

Guten Abend! Ich bin neu hier im Forum und habe mal ein paar Fragen an euch:

1) Ich werde im März 16 und will dann in den Osterferien anfangen, den A1-Schein zu machen. Allerdings findet meine Mutter dies nicht so toll und meine Oma ist absolut dagegen. Beide meinen, es ist viel zu gefährlich. Haben wohl das Bild von den Rasern im Kopf, die mit 200+ km/h über die Landstraße brettern und rücksichtslos überholen. So einer bin ich definitiv nicht. Habt ihr paar Tipps, Fakten oder sonstiges über die Sicherheit beim Motorrad fahren? Ich würde sie schon gerne überzeugen, dass es definitiv nicht so ist, wie sie denken.

2) Gute Schutzkleidung ist mir wichtig. Wie viel sollte ich investieren (hab schon alles von 500-1800€ gehört) und könnt ihr gewisse Marken/Modellreihen empfehlen?

3) Beim Motorrad würde ich mich für eine KTM Duke 125 entscheiden, vorrausgesetzt Probefahrt passt. Besonders das ABS sagt mir zu, Optik und Leistung stimmt auch. Allerdings sind 4300€ schon relativ happig. Würdet ihr sowas genraucht kaufen? Bis wie viele Kilometer würdet ihr zuschlagen? Auf welche besonderen (Verschleiß)-Teile sollte ich achten? Und würdet ihr mir eher andere Maschinen empfehlen?

4) Gebrauchte Maschine beim Händler dieser Marke, einem Privathändler oder einer Privatperson kaufen?

Ich freue mich auch zahlreiche Antworten und danke euch herzlich für eure Mühen! Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Angst vor 1. Fahrstunde?

Hey, :D

Bisher habe ich mich eigentlich immer total aufs Moped fahren gefreut, jedoch habe ich angst, dass ich mich in der Fahrschule blamiere. Die Fahrstunde (A1) ist am Mittwoch.

Ich bin bisher nur einen 125ccm roller gefahren, was ich ziemlich schnell drauf hatte (naja bis auf die kurven), jedoch muss man da ja nicht schalten. Ein moped mit gangschaltung bin ich noch nie gefahren, weshalb ich auch etwas vor dem anfahren angst habe. (Also, dass das moped iwie zu schnell wird oder so)

Da ich nicht die größte bin und dazu noch schwach, habe ich die Befürchtung, dass die Maschine umfällt, bzw. Dass ich sie nicht halten kann (das ist so ziemlich meine größte angst). Noch dazu kommt, dass ich meine praktische Prüfung wahrscheinlich im November habe und es zu dieser Zeit bestimmt glatt ist.

Außerdem meint mein Onkel die ganze zeit, dass ich das eh nicht schaffe, bzw. Nicht zurecht kommen werde, was mich auch total runter zieht... lieber will er, dass ich einen roller fahre und erst ein moped, wenn ich den A2 Führerschein mache. (1. Möchte ich keinen roller fahren und 2' macht das in meinen Augen iwie keinen sinn?)

Da ein paar aus meiner Klasse schon einen Führerschein haben, habe ich diese gefragt, ob sie es schwierig fanden und diese meinten, dass es eigentlich “voll in Ordnung“ war, jedoch habe ich trotzdem noch große angst.

Was macht man in der ersten fahrstunde?

Ist meine angst “berechtigt“?

Lg

...zur Frage

Könnte ich mir für den A1 ein E-Motorad drosseln lassen?

Hi, wie oben bereits genannt möchte ich wissen, ob ich ein leistungsstarkes E-Motorrad auf 11Kw drosseln lassen kann. Da ja eigentlich der Punkt mit den 125ccm wegfällt.

Danke schon mal im vorraus 😊

...zur Frage

A1 Führerschein Grundinformationen?

Hallo, ich werde im März nächsten Jahres 15 und wollte dann meinen a1 in der Hand halten. ich hätte dazu ein paar fragen: Zuerst wie viel kostet es mit allen drin und dran? Also ca der Führerschein an sich, dann das Motorrad und dann noch die Ausrüstung?

Und was brauch ich so für eine Ausrüstung sprich was ist notwendig und sinnvoll?

Dann noch wie lange der Führerschein ungefähr dauert und wann ich anfangen sollte.

Und zu allerletzte was ihr mir für ein Motorrad empfehlen würdet.Mir gefallen supermoto oder enduro recht gut.nun weiss ich aber nicht genau ob 2 oder 4 takt.sollte am besten höchstens 3 tausend kosten.

Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?