motorrad kaufen und abholen

2 Antworten

Hast Du einen Händler oder eine Werkstatt an der Hand, die Dir eine rotes Nummernschild für einen Tag ausleihen? Kostet meist nur ein Päckchen Kaffee. Bei den Zulassungsstellen gibt es das Kurzzeitkennzeichen, das aber mit Versicherung z.B. für ein Auto ca. 50 € kostet. Der Versicherungsbeitrag wird dann auf die normale KFZ-Versicherung angerechnet.

also, zum anmelden eines fahrzeugs braucht man immer den brief.

am besten wäre das schon wunderbar beschriebene Kurzzeitkennzeichen.

das rotes Nummernschild einer befreundeten werkstatt ist sicher die billigste lösung, aber, rechtlich kann es für alle beteiligten problematisch werden. WENN man angehalten würde und ein herr in grün es genau nimmt. oder auch ein unfall passiert. für rote nummern bzw. deren nutzung gibt es seit ner weil ne ganz miese und enge nutzungsweise. streng genommen muss zu jeder fahrt ein betriebsangehöriger zugegen sein.

den brief zusenden lassen,anmelden hin fahren...eigentlich auch kein problem... außer das der verkäufer vielleicht brief ohne geld nicht zusenden mag. oder das man dann feststellt,das fahrzeug ist doch net so...

auch wenn der schlußkommentar jetzt NICHT die frage war, ne gegenfrage oder rat: sicher das du ungesehen und ungefahren ein gebrauchtfahrzeug kaufen willst?

waren fast 6 monate mit freunden unterwegs als fach-beistand,die ein cabrio kaufen wollten. quer durch deutschland an manchen wochenenden. mit unserer roten nummer für den fall der fälle. was wir manchmal sahen hatte mit dem uns angeboten aber auch rein gar nix zu tun... weder mit bildern noch beschreibung...

Was möchtest Du wissen?