probleme mit der kupplung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Innenseil eine andere Länge als das vorherigen Kupplungsseil hat, müsstest Du das Grundspiel an der Kupplungsschnecke einstellen. Kann sein, das die Rändelschraube am Kupplungshebel diesen Bereich nicht abdecken kann.

Ist auch nicht oben oder unten das Ende des Zuges in die Führung gerutscht, weil die Ummantlung zu schmal ist bzw unten eine Hülse fehlt?

nein, das kann ich ausschliessen.. das war bei dem alten nicht so und dem neuen auch nicht

0

hat die Kupplung nach dem Einstellen funktioniert? Wenn nein, war sie auf jeden Fall falsch eingestellt. Wenn ja, aber nur kurz, würde ich sagen, das Kupplungsseil tauschen.

naja funktionieren ist so eine sache... sie ist nicht straff und nachjustieren geht auch nicht mehr.. als wenn das seil zu lang wäre.. und das ist ja neu.. und war bei dem alten genauso..

0
@Cryptkeeper

trennt sie überhaupt? Wenn nicht, Kupplung mal ausbauen, evtl. muss da was erneuert werden.

0
@19ht47

also auf den letzten 2 cm trennt sie wenn ich den hebel schon am lenker hab.. wenn du verstehst was ich meine

0

Wieso geht die Honda Cbr 125r nicht mehr in Leerlauf und 1.Gang?

Kenne mich mit Mopeds eigentlich wenig aus und frage mich nach heutigem kauf einergebrauchten cbr wieso diese nicht mehr in den leerlauf sowie in den q. Gang geht. Somit fährt sie auch nicht mehr wirklich an. Als wir zuhause bin, bin ich kurz gefahren da ging sie noch ( Berg Hoch und kein guter weg) musste dann stoppen weil ich die Kurve net gekriegt habe. Runter ist sie mein Vater dann gefahren auch bissel auf der Straße aber als er wieder da war, ging plötzlich der leerlauf und der 1. Gang nicht rein. 2. 3 usw gehen noch rein und als wir probegefahren sind war auch alles super

Ich bitte nun um Hilfe was ich jetzt tun soll bzw was das ist. Ist nicht gerade toll ein Fahrzeug zu kaufen welches dann nicht geht

...zur Frage

Honda CB500F ruckelt bei konstanter Geschwindigkeit?

Guten Tag,

Mir ist aufgefallen, dass meine Maschiene bei konstanter Geschwindigkeit, egal in welchem Gang und welche Drehzahlen, unregelmässig gas gibt. Es ist nicht umbedingt sehr deutlich,sondern fühlt sich so an als hätte man einen sehr schlechten Strassenbelag. Beim beschleunigen ist es überhaupt nicht mehr da und sonst kann ich keine Veränderung veststellen.

Das nachziehen der Kette hat dieses ruckeln etwas minimiert, allerdings ist es immernoch da. Liegt möglicherweise eine falsche Gemischeinstellung vor? - Trotz Lambada und Einspritzer...

Gruss Jan

...zur Frage

probleme nach dem entdrosseln

Yamaha XJ 600 Bj 1991

moped wurde entdrosselt war durch drosselblenden im ansaugkanal gedrosselt. Drosselblende raus orginale große dichtung rein -> probefahrt....motorrad macht´n geräusch das wie Vogelgezwitscher klingt (zieht irgendwo her falschluft?) und wenn ich die kupplung ziehe fällt die drehzahl in keller un geht aus....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?