Pfusch in der Vertragswerkstatt?

2 Antworten

Hallo Tomasson,

also nach 6000 km dürfte die Bremsflüssigkeit noch keine optische Veränderung aufweisen, ich wechsle die Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre (normalerweile dann ca. 20000 km, also maximal) und eine "Farbveränderung" kann man da nicht erkennen. Die hätte aber auch dir selbst auffallen müssen/sollen/können. Die Bremsflüssigkeit wird ja gewechselt, weil sie Feuchtigkeit ziehen kann und dadurch der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit herabgesetzt ist, was im ungünstigsten Fall zu einer Blasenbildung und damit zu einem deutlich schlechteren Bremsverhalten führen kann, da die Luft im System komprimierbar ist und die Bremswirkung deutlich später einsetzt. Optisch ist das der Bremsflüssigkeit aber nicht anzusehen (es denn, man sieht die eingeschlossenen Luftblasen, was im kalten Zustand ziemlich unwahrscheinlich ist, dazu müsste sie überhitzt sein).

Dass ein Ölfilter nach 6000 km nicht mehr "frisch" aussieht, ist meiner Meinung nach klar, das Öl ist ja auch gebraucht worden (im wahrsten Sinne des Wortes) und der Ölfilter dafür da, dass er den entstandenen Schmutz herausfiltert. Deswegen ist ein Ölwechsel ohne Filterwechsel meiner bescheidenen Meinung nach völliger Quatsch. Auch gehört die Magnetschraube (Ablassschraube) angeschaut, ob da "mehr" als üblich/normal dran ist und gereinigt. Ob man allerdings anhand der Optik/des Zustands des gebrauchten Ölfilters Rückschlüsse ziehen kann, ob ein Ölwechsel 6000 km vorher gemacht worden ist oder nicht, besonders da er in deinem Fall ja nur 1000 km lang drin war, kann und will ich nicht beurteilen.

Gruß - Mankalita

Moin,

es ist wohl ausser Frage, dass die Bremsflüssigkeit nicht nach 1.000 km gewechselt wird. Somit kann man nur mutmaßen, dass die Bremsflüssigkeit eventuell fast schon drei Jahre alt sein könnte, wenn die Maschine Anfang 2012 zugelassen und zusammengebaut wurde (Um ein Moped zulassen zu können, benötigt man lediglich den Brief. Das Moped könnte noch in Teilen in der Kiste liegen / stehen).

Die Berührung mit der Luftfeuchtigkeit lässt die Bremsflüssigkeit "altern", nicht die Laufleistung der Maschine.

Was möchtest Du wissen?