Performance DB- Killer?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Ja 100%
Nein 0%

3 Antworten

Ja

Keine Ahnung was ein Performance dB-Killer ist, aber es klingt so, als würde dieser den Auspuff lauter machen. Die Grenzwerte für die Lautstärke dürfen unter keinen Umständen überschritten werden.

Selbst wenn die Lautstärke im zulässigen Bereich bliebe, könnte es dennoch als Manipulation gelten. Ich würde mal davon ausgehen, dass der Durchmesser des Auslasses dann ein anderer ist. Dann stimmen die Angaben aus der ABE nicht mehr und sie erlischt. Manch pfiffiger Polizist kontrolliert auch mal den Auspuffdurchmesser.

Am besten wendest du dich an Auspuffhersteller und fragst nach ob deren Performance dB-Killer die Gültigkeit der ABE erlischen lässt.

Achja, mich würde noch interessieren von was für einem Auspuffhersteller wir sprechen. :)

0
@Seantex

Die sind nicht zulässig. Die deuten auf der Startseite ja schon an, dass die dB-killer dem originalen nachempfinden diesen aber mit größerem Durchlass bauen.

Bei vielen Produkten steht sogar explizit dabei, dass diese nicht StVO konform sind.

Geheimtipp: Such dir ne Freundin, die sich hinten drauf setzt und ein Megaphon an den Auslass hält. Dann hast du Sound und gleichzeitig einen legalen Auspuff.

1
Ja

Wenn diese anderen dB Killer dafür sorgen, dass dein Motorrad lauter als erlaubt bzw. eingetragen ist, dann ist eine Strafe natürlich nicht nur möglich, sondern sehr wahrscheinlich.

Weiß nicht wie das in Österreich gehandhabt wird, möglich dass du damit nicht mehr weiterfahren darfst, bis das Ding wieder umgebaut ist oder gar eine Art Beschlagnahme?

Was möchtest Du wissen?