Wie verhält sich die Schräglage im Verhältnis zur Reifenbreite?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich hast Du keine wirklichen Zusammenhang. Es ist mehr die Kontur des Reifens! Ein Rennreifen hat etwa ein V mit einigen Abrundungen. Hier wird anders als auf der Straße ja in der Regel keine leichte Schräglage gefahren, sondern fast immer (mit wenigen Ausnahmen) die volle Schräglage. Somit ist der (Renn)reifen so konstruiert, dass Du bei maximaler Schräglage eine recht große Auflagenfläche fast. Schmale Reifen haben hier dann weniger, Du kannst aber eine identische Schräglage fahren. Breite Reifen verlangen oft auch ein weiteres herauslegen aus dem Schwerpunkt (Hang off)- Mit den Möglichkeiten der Schräglage hat die Reifenbreite also nichts zu tun!

Also wie das bei Rennreifen ist weiß ich nicht. Muß auch gestehen das es mir ziemlich egal ist. Bei normalen Reifen sieht es schon etwas anderst aus. Je breiter der Reifen umso mehr Schräglage mußt du für die gleiche Kurve fahren. Was meinst Du warum der meist gefahrene Reifen ein 180/55 R 17 ist und warum viele Hersteler auch nicht breiter bereifen? Mach Dir mal den Spaß und fahre, falls Du nen 180er hast hinter einer ähnlichen Maschine her die einen 160er hat und du wirst sehr schnell merken, das Du mehr Schräglage brauchst. In den letzten Jahren sind die 600 zu Beispiel immer leistungsstärker geworden sodaß man einen 180er brauchst, um die Traktion zu erhalten. Ist auch der Grund für 200er bei der Haya oder bei der Vmax.

wie muss das Vorderrad/Lenker bei Schräglage stehen?

Hallo,

habe mir eine KTM superduke R gekauft, dabei ist mir aufgefallen, dass sich das Vorderrad/Lenker bei Linkskurven leicht zur Kurveninnenseite neigt.

Das selbe Spiel auch rechts.

Und jetzt ist meine frage; ist es sinnvoller, dieses mit "Kraft/ Gefühl" zu korrigieren, damit das Rad/Lenker gerade laufen, wie das Hinterrad,

oder ist die Bewegung des Reifens/Lenkers zur Kurveninnenseite "normal" und habe dadurch vielleicht mehr Haftung ?

Und wenn ja/nein würde mich interessieren wieso genau.

Habe sonst gar nichts zu diesem Thema gefunden, und bei meinen Freunden/Motorradkollegen gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Chirs.

...zur Frage

Unterschiedliche Laufleistungen bei Reifen. Auch bei ähnlicher Fahrweise?

Ich wurde gebeten zu fragen: ----- Beispiel: Ich fahre mit einem Sportler (kein Supersportler mit extrem viel PS. -- Schlupf), ein Freund mit einem Tourer und ein anderer mit einer Chopper seit Monaten immer gemeinsam auf Landstraßen spazieren. Alle ähnliche PS-Leistungen). Keiner fährt alleine, wenn die Anderen nicht dabei sind. Also, gleiche Strecke, gleiche Geschwindigkeit, über Wochen. ---- Beim Sportler sind die Reifen schneller abgefahren als bei den Anderen. Beim Tourer halten die zwar länger, aber nicht so lange wie bei einer Chopper. Ist das so, oder nur eine Vermutung? Gruß Bonny

...zur Frage

Warum funktioniert ABS in Schräglage nicht mehr?!

Ich weiß ABS (gäääähhn) wird und wurde hier schon bis zur Erbrechen diskutiert. Habe auch schon hier gesucht. Aber ich finde keine Antwort auf meine Frage. ...und bis jetzt konnte mir noch niemand erklären warum ABS in Schräglage eigentlich nicht funktioniert. Ich denke mir das es doch egal sein sollte ob das Rad nun senkrecht oder schräg steht. Auch glaub ich das es der Elektronik egal ist in welcher Lage der Reifen sich befindet. Die Elektronik MERKT doch auch bei Schräglage das das Rad blockiert und sollte doch wieder die Bremse lösen? lg Romana

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Schräglage bei breiten Reifen größer als bei schmaler Bereifung, warum ist das so?

Das schmale Reifen bei schlechtem Strassenzustand besser sind da weniger auflage ist mir irgendwie logisch. Aber warum braucht ein Asfaltschneider weniger Schräglage als eine Walze?;-) lg Romana

...zur Frage

Was bedeutet die bezeichnung "P" beim Motorradreifen?

Hallo,

Ich möchte gerne was die bezeichnung P auf mein Reifen zu bedeuten hat. Der reifen hat die Angaben: 100/90-17P (ist eine 125er, nicht wundern) Ich hab in Wikipedia ein bisschen rumgeguckt und ich weiß das die zahl 100 bedeutet, das der Reifen 100mm breit ist, 90 gibt das Verhältnis von Reifenbreite zu Reifenquerschnitt an und 17 ist die größe der Felge. Jedoch steht nichts mit P in wikipedia und was es bedeuten könnte. Hat sicherlich was mit der Felge zu tun^^ Kann mir einer sagen was das bedeuten könnte? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?