Muss ein Händler immer Garantie auf Gebrauchtmotorräder geben?

1 Antwort

Hi RedBull. Ich glaube, es ist so: Gesetzlich ist jeder Händler verpflichtet, auf ein Gebrauchtmotorrad 2 Jahre Gewährleistung (nicht verwechseln mit Garantie!) zu geben. Er kann, soweit er das mit dem Käufer vereinbart, die Gewährleistung auf 1 Jahr drosseln, was natürlich jeder Händler macht. Das erste halbe Jahr hat der Händler Beweispflicht, das zweite halbe Jahr der Käufer. Garantien kann man evtl auch so abschließen, wobei ich von den ganzen Gebrauchtauto/motorradgarantien nichts halte ..

Ich bin der Meinung dass die gesetzlich festgelegte Gewährleistungsplicht 1 Jahr ist. Das mit den 6/6 Monaten ist so richtig.

0

Teil vom Motor ist total mit Öl verharzt. Was stimmt da nicht?

Hallo!

Bin fast täglich ein paar km mit der Triumph Bonneville gefahren. Mittlerweile habe ich schon 4.400km drauf. Nun ist zwischendurch immer mal wieder Putzen gefragt. Da ist mir aufgefallen, daß neben Ölstand Guckloch ein Teil des Motors total verölt ist. Das Öl ist ziemlich verharzt und ist auch schon auf den Auspuff gettropst. Habe ich ein Leck? Kann das sein daß der Motor undicht ist? Letztes Mal war die Stelle noch ganz trocken wie das restliche Teil vom Motor. Nur die kleine Stelle ist verölt, die ich fotografiert habe. Habe ich Garantie drauf? Immerhin habe ich vier Jahre Garantie auf die Maschine. Fällt das auch unter der Garantie? Werde auf jeden Fall am Montag mal zum Händler gehen und die Stelle zeigen...Habe vergessen das Bild einzufügen. Das habe ich jetzt in einer Antwort angehängt. 

...zur Frage

Kreidler Dice SM 125 Pro Blinker relais Wechseln?

Könnte mir jemand ne anleitung dazu geben PS: Baujahr 2018

...zur Frage

Welche Farbe hat euer Bike?

Ich will mein Motorrad neu lackieren und suche Inspiration für coole Lacke und Farbkombinationen.

Immer her damit!

...zur Frage

Verliert man die Garantie wenn man sein Motorrad nicht zur Inspektion zum Vertragshändler bringt?

...zur Frage

Keine Garantie für Oldtimer?

Bin gerade über das Inserat eines Motorradhändlers gestolpert, wo bei einem Oldtimer (Honda Dax von 1979) steht "Auf Grund des Alters natürlich ohne Garantie/Gewährleistung."

Ist das überhaupt möglich, dass ein Händler Garantie bzw. Gewährleistung nicht gibt? Normal kenne ich das nur, dass so Händler bei fraglichen Fahrzeugen einfach nicht an Privatleute verkaufen.

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?