Motortemperatur

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Wassergekühlter Motor kann durchaus über 100 Grad Wassertemperatur haben, da Wasser selber unter Druck einen höheren Siedepunkt hat, als solches ohne Druck, ist das absolut konform.

Zur Info: Die Öltemperatur meines Luftgekühlten Motors liegt im Sommer durchaus über 130 Grad :-) 30 Grad mehr, und wir könnten Pommes garen :-)

Hehe, fährst Du Fritten-Öl?? :-)))

0
@habibi

Neijen, Ich fahre das normale Yamaha-Lub 15W40 Motorenöl, wie es für Klassiker empfohlen wird.

Das ist übrigens ne ganz normale Öltemperatur für nen luftgespülten "Hochleistungs" VauZwo :-)

Es hat mir dann auch gleich das Öltemperaturschauglas am Öleinfüllstutzen zerfetzt, den hab ich dann ersetzt bekommen. Der neue hat die Temperatur ohne Probleme ausgehalten ........

Diese Temperaturen sind auch nur bei Ölstand knapp unter Minimum aufgetreten. Da ich wegen meines nervigen Ölstandsmessgebers, der viel zu früh anzeig, ca 300ml mehr in den Motor einfülle, als Maximum, ist das Problem damit schon gelöst. Die größere Ölmenge bringt etwa 5-10 Grad weniger Motortemperatur. Anstatt 3,4 Liter sind nun 3,7 Liter im Motor.

Wahrscheinlich heizt sich dann die größere Menge nicht mehr ganz so stak auf.

0

Was möchtest Du wissen?