Was bringen niedrige Motorradstiefel an Sicherheit?

1 Antwort

Wenn die kurzen Stiefel einen Knöchelschutz und eine verdrehsichere Sohle haben ist der Schutzfaktor wesentlich höher als bei normalem Schuhwerk und besser als nichts. Im Sommer verwende ich auch schon mal gelegentlich solche Mopedschuhe auf kurzen Strecken oder in der Stadt.

Wenn Dein Freund den Kauf damit begründet, er wolle sie für kurze Strecken in die Stadt benutzen, dann kann ich das sehr gut nachvollziehen. Ich habe für solche kleinen Ausflüge auch die kleinen Stiefelchen. Sobald es aber darum geht, eine Strecke zu fahren und nicht nur zum Einkaufsbummel, dann ziehe ich meine 'schweren' Stiefel an, egal ob Sommer oder Winter. Der Schutz der Stiefelchen ist tatsächlich nicht besonders.

aber dennoch besser als normale Sneaker - ich denke das ist für die Stadt ein guter Kompromiss.

Wenn ich sehe wie die Rollermausis in Flip-Flops rumdüsen...

0
@R4V3BROT

@R4V3BROT: da gebe ich Dir vollkommen recht! Mir krausen sich auch die Nackenhaare, wenn ich die Mädels und Jungs im Sommer mit den City-Schleifern fahren sehe!

0
@Geraldine

ich verstehe da aber gründsätzlich die Argumentation nicht von wegen: "Ich nehm jetzt lieber den Roller, da muss ich nicht die volle Kombi anziehen" Sturz ist Sturz! Völlig egal ob mit Roller oder Motorrad!!!

0

Danke euch für die Antworten! Ja, in der Stadt im Sommer auf dem Roller - Hab da auch schon einiges gesehen ;) Gruß

0
@125Racer

ihr wisst hofentlich wie die jungs und mädels am Merr rumdüsen auf den grossen Maschinene....im Bikini und Badehose ;-)) da sehen die Stürze auf der Landstrasse sicher auch toll aus!!

0

Hei, ich kann verstehen, dass man für die Fahrt in die Stadt keine Lust hat immer volle MOntour anzulegen. Halbstiefel bieten eine adäquate Alternative. Schutz?! Ist immer dahin gestellt, was noch für eine Hose dazu getragen wird.

Als wir usn die Motorradsachen gekauft haben, habe ich zunächst - wegen "ich will auch mal ein Stück laufen" - auch zu den Halbstiefeln gegriffen... Der Händler meinte dazu nur: wenn Sie unbedingt wollen, holen Sie sie, aber das ist eigentlich kein wirklicher Schutz. Ist sogar durchaus ein Gefahrenfaktor, weil die Schnürung sich durchaus gern mal um den Schalthebel wickeln kann. Wenn man dann den Fuss schnell unterm nach links kippenden Motorrad wegziehen will, hat ein Problem. Und Knöchelschutz oder nicht - wenn da 200 Kilo Motorrad drauf landen, hat sich Motorradfahren erstmal für einige Zeit erledigt...

Das einzige was die Stiefel bringen,ist eine höhere Verletzungsgefahr.

Was möchtest Du wissen?