Motorradlieferung - worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi marvinius,

achte darauf das sie beim Abladen nicht umfällt! ^^

Bei eine Gebrauchtmaschine sollte man alles durchsehen, anbei eine Liste (Link vom Kaheiro) www.rrr.de/~kathinka/vertrag/bikechk.pdf Die Punkte solltest du allerdings schon beim Kauf durchgegangen sein!

Viel Spaß mit der neuen Maschine, welche ist es denn geworden?

Gruß T.J.

Eine Checkliste aufstellen und schauen, ob sie so geliefert wurde, wie bestellt. Des weiteren schauen, ob alle Flüssigkeiten eingefüllt sind (Bremsflüssigkeitsstand, Ölstand), Batterie geladen, Luftdruck im Reifen, Papiere vollständig sind. Bedienungshandbuch und eventuell Werkstatthandbuch dabei ist, Garantie-Serviceheft, Kaufvertrag und Typenschein zur Anmeldung. Und ganz wichtig - hat aber mit dem neuen Motorrad nichts zu tun: Fahre noch nicht - auch keine Proberunde! - Du hast ja noch keine Fahrerlaubnis! Nicht, daß der Spaß schon vorbei ist, bevor er begonnen hat. Wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen Motorrad und immer sturzfreie Ausfahrten. lg hj

hansimax 22.02.2011, 09:05

Mir ist noch etwas eingefallen: Schlüssel und Reserveschlüssel sollten auch vorhanden sein!

0

Im Normalfall nur, ob Transportschäden vorhanden sind. Und die Frage, ob die Maschine so, wie sie geliefert wird, "fahrfertig" ist.

Dann musst Du, wenn der FS eingetroffen ist nur noch Tanken und das Einfahren kann beginnen.

Glückwunsch zum Motorrad und viel Spaß !!

Vergleiche die Fahrgestellnummer mit dem Fahrzeugschein. Hatte ich mal bei einem Quad.Da war das fahrzeug und der Brief nicht identisch und beim TÜV kam dann ein Nein zur Abnahme obwohl sonst alles in Ornung war.Vielleicht ein Einzelfall aber gucken würde ich trotzdem.Ansonsten viel Spaß mit dem Bike und denke daran.Die gummierte Seite nach unten die lackierte nach oben.

19ht47 22.02.2011, 18:18

hallo Kerstin,

habe das mal bei nem gebr. Auto erlebt. Der Pkw war unterschlagen.

Denke aber, dass Marvinius ein neues Moped kaufte.

0
america 23.02.2011, 16:19
@19ht47

ich hatte auch ein neues Quad gekauft.Hätte der Händler sehen müssen.Hat er aber nicht.Das Quad passend zu meinem Brief war in Österreich zu Hause.

0

Man sollte immer an den Stellen, wo das Motorrad mit irgendwelchen Riehmen, Seilen o.ä. fixiert gewesen sein könnte auf Abriebstellen schauen.

Bei einem neuen Bike kann ja nicht ganz soviel schief gehen und einige hilfreiche Tipps stehen hier ja auch schon.

Persönlich habe ich aber bei entsprechender Gelegenheit mal die Erfahrung gemacht, dass die mitgelieferte Betriebsanleitung zwar neu, aber für das Vorgängermodell gedacht war - also auch das überprüfen.

Ich kann nur die anderen wiederholen: Herzlichen Glückwunsch! Ich weiß noch, wie ich auf meine ersten beiden Motorräder gewartet habe. Als meine 125er ankam, hatte ich auch noch keinen Führerschein. Viel Spaß beim angucken und in der Garage frieren :) Ansonsten Schlüssel, Papiere, Transportschäden, thats it..

Was möchtest Du wissen?