Motorradlieferung - worauf achten?

4 Antworten

Man sollte immer an den Stellen, wo das Motorrad mit irgendwelchen Riehmen, Seilen o.ä. fixiert gewesen sein könnte auf Abriebstellen schauen.

Eine Checkliste aufstellen und schauen, ob sie so geliefert wurde, wie bestellt. Des weiteren schauen, ob alle Flüssigkeiten eingefüllt sind (Bremsflüssigkeitsstand, Ölstand), Batterie geladen, Luftdruck im Reifen, Papiere vollständig sind. Bedienungshandbuch und eventuell Werkstatthandbuch dabei ist, Garantie-Serviceheft, Kaufvertrag und Typenschein zur Anmeldung. Und ganz wichtig - hat aber mit dem neuen Motorrad nichts zu tun: Fahre noch nicht - auch keine Proberunde! - Du hast ja noch keine Fahrerlaubnis! Nicht, daß der Spaß schon vorbei ist, bevor er begonnen hat. Wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen Motorrad und immer sturzfreie Ausfahrten. lg hj

Mir ist noch etwas eingefallen: Schlüssel und Reserveschlüssel sollten auch vorhanden sein!

0

Im Normalfall nur, ob Transportschäden vorhanden sind. Und die Frage, ob die Maschine so, wie sie geliefert wird, "fahrfertig" ist.

Dann musst Du, wenn der FS eingetroffen ist nur noch Tanken und das Einfahren kann beginnen.

Glückwunsch zum Motorrad und viel Spaß !!

Was möchtest Du wissen?