Motorrad ankicken?

4 Antworten

Salue

Eine 125er Zweitakter, da ist die Kickstarter-Bedienung einfach, einfach kräftig durchtreten.

Natürlich vorher den Benzinhahn öffnen und den Choke (Hebel, Zug u.s.w. ja nach Motorrad) betätigen.

Beim ersten Versuch keine Gas geben. startet er nicht, leicht Gas geben. Du merkst schnell mit der Erfahrung, wie es bei Deiner Maschine ab besten geht.

So kleine Motoren drehen mit einem Kick mehrere Male und drehen ohne grossen Widerstand. Damit kommen die immer zu laufen.

Leider reicht der Platz nicht um zu erklären wie ich meine Diesel mit dem Kickstarter zum Nageln bringe.

Hals- und Beinbruch

Tellensohn   

Am einfachsten is es wenn du erst vorsichtig kickst (sei es mit der Hand) sodass der Kolben am oberen oder unteren Totpunkt is und dann einmal mit Schmackes treten.

Davor Benzinhahn auf aber kein bzw wenig gas dazu geben

und wenns nich geht dann das oben genannte mit gezogenem Choke nochmal probieren :)

Der Motor funktioniert wie eine Art Kettenreaktion.

Nur das ganze muss natürlich irgendwie in Gang gesetzt werden. Stand der Technik ist ein elektrischer Anlasser, das ist einfach nur ein kleiner Elektromotor der dann den Motor dreht.

beim Kickstarter wird das ganze durch Muskelkraft übernommen.

Servus

Ich beschreibe es dir mal von meiner Jawa Bj. 56

Luftfilter schließen, Schwimmerkammer fluten, einmal leicht durchtreten und jetzt mit Schwung.

Dann Kickstarter nach vorne, nu ist er ein Gangschalthebel ersten Gang einlegen und sanft den Hebel kommen lassen, denn er ist auch noch für die Kupplung zuständig.

Ah der Erste ist oben, der Rest unten.

Grüßle

Was möchtest Du wissen?