Frage von phillom2310, 96

Leistungsverlust & Oel/Benzin Gemisch im Luftfilterkasten?

Liebe Community,

ich hab seid ein paar Wochen ein kleines Problem. Seit ich einen leichten Rutscher auf die rechte Seite hatte ,habe ich gemerkt das die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit nicht mehr die selbe war. Bei 8000 umdrehungen und 6.Gang hab ich sogut wie kein Zug. Habe dann in meiner Regionalen 125er Gruppe gefragt um das Problem zu beheben. Jemand ist dann zu mir nach Hause gekommen und wir haben versucht den Fehler zu finden. Dabei ist uns aufgefallen das ein Oel / Benzin-gemisch sich im Luftfilterkasten befand. Wir beide sind dann davon ausgegangen das das die Lösung sei. Alles wieder zusammengebaut und getestet ,problem bestand weiterhin. Bin erstmal eine Zeit so weitergefahren. Habe dann letztens eine neue Zündkerze eingebaut ,welches aber auch zu keinem Erfolg geführt hat. Heute habe ich mich nochmal ans Motorrad gesetzt und es bis zum Luftfilter auseinandergebaut (Verkleidung,Tank) dabei ist mir wieder eine recht große Menge OelBenzin-gemisch im Luftfilterkasten aufgefallen. Habe es dann sauber gemacht und anschließend paar mal hochgedreht (Luftfilterkasten geschlossen) Danach ist mir aufgefallen das aus dem linken , unterem Loch das Gemisch tropfenweise rauskommt (Bild 1).https://abload.de/img/indexvslmh.jpg

Yamaha YZF R125 RE09 Baujahr : 2010 KM-Stand : 15700 OelWechsel: bei 15100 Ich bin Ratlos und weiß nicht mehr weiter ,freue mich über jede Hilfe

Antwort
von chevybernie, 56

Ferndiagnosen sind schwierig.

Wahrscheinlich ist, - falls nicht zuviel Motoröl im Motor ist, davon über die Motorentlüftung in den Schlauch dafür getreten. Dieser geht normal in den Luftfilterkasten. Auch enden evtl. Vergaserentlüftungen da. Daher könnte das kommen. Von der Zündkerze wird nach dem Sturz der Leistungsverlust nicht ausgehen. Ich denke da eher, dass evtl. der Luftfilter nun stark verölt ist und keine Luft mehr durch lässt, oder es an der Kraftstoff/ Luftmenge liegt.

Antwort
von geoka, 51

Etwas Öl(nebel) im Luftfilterkasten ist normal, bei Dir jedoch zu viel.

Wurde beim letzten Ölwechsel evtl. durch falsche Messung zu viel Öl eingefüllt?

Kommentar von phillom2310 ,

Oelwechsel wurde von einer Werkstatt übernommen. Auch vor dem Oelwechsel war so viel Oel(Nebel) im Luffilterkasten

Kommentar von geoka ,

Nach dem Rutscher stellt ihr fest, dass Öl/Benzin im Luftfilter ist und nun schreibst du, dass dem vorher auch so war?

Fühle mich gerade von dir auf den Arm genommen!

Da der Leistungsverlust ja wahrscheinlich mit dem Werkstatttermin zusammenhängt, würde ich dort mal fragen.

Ebenso warum so viel Benzin/Öl im Lufi vorhanden ist, das war ja deiner Aussage schon vorher auch schon.

Kommentar von phillom2310 ,

Nein Nein ! Da habe ich mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt.
Ich hatte den Rutscher ,habe danach gemerkt das ich kaum Beschleunigung und Endgeschwindigkeit mehr hatte.

Danach habe ich einen Kumpel um Hilfe gebeten ,wobei wir erfolglos blieben und wir ein Oel/Benzin-Gemisch im Luftfilerkasten fanden.(Problem bestand weiterhin)

Dann kam der Oelwechsel (Problem bestand weiterhin)

Dann kam eine neue Zündkerze (Problem bestand weiterhin)

Dann habe ich  den Luftfilterkasten geprüft , wobei mir wieder aufgefallen ist das wieder ein Oel/Benzin-Gemisch im kasten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten