Ist eine Suzuki-Hayabusa zu gefährlich für den Strassenverkehr ?

4 Antworten

Hallo ich Fahre die Hayabusa K8 für mich das beste Motorrad was ich jeh Gefahren habe, und ich habe viele Gefahren unter anderen auch die Kawa 1400 Ninja oder die ZX 10 ,ich Fahre seit meinen 18 Lebensjahr Motorrad bin jetzt 51 Jahre,Angefangen habe ich mit der Honda 750 four von 1973 ist heute eine Motorrad Legende,aber nicht zu Vergleichen mit den Maschienen von heute.Mit der Hayabusa die auf A stellung 197 PS hat kannst auch mit den Map Schalter C wählen dann hast Du 129 Ps, sie ist sehr leicht zu Fahren,aber es kommt auf die Erfahrung an,vorallen weit vorraus Schauen beim Fahren,sonst kann ich nur Sagen ich Persönlich bleibe der Hayabusa Treu so lange es geht es gibt kein besseres Motorrad,ist meine Persönliche Meinung.

Wenn man mit ein wenig Vorsicht und Verstand fährt, ist eine Hayabusa auch nicht viel gefährlicher, als alle anderen Motorräder. Bin vor Kurzen eine Fireblade gefahren und habe mich auf Anhieb wohl gefühlt, obwohl ich noch nie ein Motorrad mit so viel Leistung gefahren bin. Man sollte allerdings ausgeschlafen sein und sich seiner Verantwortung gegenüber sich und anderen Verkehrsteilnehmern bewusst sein.

ich kann mich den aussagen meiner vorredner nur anschließen. hirn an + zündschlüssel rein + losfahren ...

Soweit ich mich erinnere, sind es bei mir in der Umgebung fast ausschließlich Fahranfänger gewesen, die sich mit dem 'Falken' totgefahren haben bzw. noch mit schwersten Verletzungen davongekommen sind. Man sollte ich schon im klaren darüber sein, dass man min. 175 PS (Serie) unter dem Allerwertesten hat und einen ein unachtsames Spiel mit dem Gasgriff entweder den Führerschein bis zu Rente loswerden lässt, oder man(n)/frau wandert gleich gen Himmel.

in diesem sinne

mit dem Öl nicht sparsam sein :)

LG

Gas und Kupplungszug: Längere bei Superbikelenker?

Hallo zusammen, Ich habe vor die Suzuki SV 650 S WVBY Bj 03 meiner Freundin vom Stummellenker auf einen "Superbikelenker" umzubauen. Alle dafür benötigten Teile habe ich bereits, jedoch würde ich gerne die Gaszüge und den Kupplungszug durch längere ersetzen. Die originalen würden so gerade eben noch passen, schön verlegt ist aber etwas anders... Wer weiss Rat von welchem Motorrad ich Züge kaufen kann?

Grüsse aus Kaki von Frank

...zur Frage

Hat sich bei euch schon einmal der Lenkungsdämpfer im Straßenverkehr spürbar bezahlt gemacht?

Hatte von euch schon jemand ein Erlebnis, bei dem dieser wirklich eingreifen musste? Und wie war es dazu gekommen?

...zur Frage

Tunnelfahrten

Bei Tunnelfahrten fällt mir immer öfters auf,das man vor den Tunnel überholt wird und dann richtig zusammen gebremst wird.Zum Beispiel wenn die Geschwindigkeit auf 80 Km/h begrenzt ist wird man dann teilweise bis auf 60 Km/h im Tunnel runder gebremst. Ich weiß die Frage hat direkt nicht mit den Motorrad zu tun,aber ich findet etwas mit Verkehrssicherheit. Mir fällt das immer mehr in und um München auf, mit den abbremsen im Tunnel. Von München her kann ich es halt schreiben weil ich in der Woche 2-3 mal dienstlich unterwegs bin (Lkw),plus einige mal auch privat mit den Bike. Ist es Angst oder sind es Radarkontrollen oder sonst etwas.......... im Tunnel ? Warum ist das so und kennt Ihr auch solche Reaktionen ? VG Frank

...zur Frage

Wer hat unbezahlbare Insidertips?

Wer hat DIE Tips, die für ein spezifisches Motorradmodell Gold wert sind? So z. B. ist es bei der Fehlerdiagnose an einer Suzuki Hayabusa hilfreich zu wissen, wie man den Fehlerspeicher auslesen kann. Dafür brauch man eine Liste mit den Fehlercodes, die man locker unter der Sitzbank lagern kann und ein Stückchen Draht. Unter der Sitzbank, links hinter der Batterie am Rahmen versteckt ist ein gegen Spritzwasser geschützter kleiner Kasten, dessen Kappe man abziehen kann. Dort sind dann beide Kontakte kurz zu schliessen und schon wird im Display der Fehlercode angezeigt. Einfach, aber wichtig!

...zur Frage

Mit welchem Zweizylinder ist man auf der Rennstrecke gut unterwegs, wenn Ducati zu teuer ist?

Ich bin regelmäßig mit meiner Gixxer als Hobbyfahrer bei Renntrainings, langsam wird es Zeit, die Suzuki zu verkaufen. Ich mag eigentlich Zweizylinder sehr gerne und würde gerne mal versuchen, damit auch auf der Rennstrecke unterwegs zu sein. Eine Ducati ist zu exklusiv. Welcher Zweizylinder käme noch in Frage? Eine alte Mille...?

...zur Frage

Fahren mit Drossel & Straßenverkehrsamt

Guten Abend,

ich habe bereits im Vorfeld bei Google gesucht, leider nichts dazu gefunden.

Es geht um folgendes: Ich habe ein Motorrad (86 PS) von meinem Stiefvater zur Werkstatt bringen lassen, wo sie eine 34PS Drossel einbauen und direkt den TÜV machen / Gutachten (über den Einbau der Drossel) mitgeben.

So - Ich wollte morgen dann das Motorrad abholen und zum Straßenverkehrsamt fahren und die Papiere auf 34PS umschreiben lassen.

Die Frage ist: Theoretisch fahre ich laut den Papieren 86PS und ich bin noch in der Probezeit und darf maximal 34PS fahren. Theoretisch fahre ich also ohne Fahrerlaubnis / Führerschein (laut den Papieren, welche noch umgeschrieben werden müssen). Allerdings habe ich die Bescheinigung vom TÜV dabei, wo drin steht dass die Maschine auf 34PS gedrosselt wurde.

Darf ich also morgen schon fahren, oder muss ich das Motorrad bei der Werkstatt stehen lassen und erst zum Straßenverkehrsamt rennen und danach das Motorrad abholen ?

Vielen Dank im Voraus, Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?