Ist eine Suzuki-Hayabusa zu gefährlich für den Strassenverkehr ?

4 Antworten

Hallo ich Fahre die Hayabusa K8 für mich das beste Motorrad was ich jeh Gefahren habe, und ich habe viele Gefahren unter anderen auch die Kawa 1400 Ninja oder die ZX 10 ,ich Fahre seit meinen 18 Lebensjahr Motorrad bin jetzt 51 Jahre,Angefangen habe ich mit der Honda 750 four von 1973 ist heute eine Motorrad Legende,aber nicht zu Vergleichen mit den Maschienen von heute.Mit der Hayabusa die auf A stellung 197 PS hat kannst auch mit den Map Schalter C wählen dann hast Du 129 Ps, sie ist sehr leicht zu Fahren,aber es kommt auf die Erfahrung an,vorallen weit vorraus Schauen beim Fahren,sonst kann ich nur Sagen ich Persönlich bleibe der Hayabusa Treu so lange es geht es gibt kein besseres Motorrad,ist meine Persönliche Meinung.

Wenn man mit ein wenig Vorsicht und Verstand fährt, ist eine Hayabusa auch nicht viel gefährlicher, als alle anderen Motorräder. Bin vor Kurzen eine Fireblade gefahren und habe mich auf Anhieb wohl gefühlt, obwohl ich noch nie ein Motorrad mit so viel Leistung gefahren bin. Man sollte allerdings ausgeschlafen sein und sich seiner Verantwortung gegenüber sich und anderen Verkehrsteilnehmern bewusst sein.

Wenn du damit umgehen kannst, ist die Maschine absolut nicht zu gefährlich.

Was möchtest Du wissen?