Yamaha Virago XV 125: Überhitzung der Batterie...Woran kann das liegen?

1 Antwort

Was du verlierst ist normalerweise nicht die Säure, sondern das destillierte Wasser durch Verdunstung. Der Säuregehalt steigt und muß durch Nachfüllen von destilliertem Wasser diesen wieder auf ein normales Maß reduzieren. Mit dem Säureheber kannst du den Säuregehalt überprüfen. 20V Ladespannung ist selbst mit deffektem Regler ungewöhnlich, aber die Diagnose dürfte stimmen. Die Frage ist, welche Art LIMA deine Maschine hat. Ich nehme mal an Wechselstrom 12V. Die hat normalerweise bei Vollast ca. 14 V Ladespannung. Wenn diese überschritten wird liegt es meist am Regler und die Batterie beginnt zu kochen. Vorsicht - die Säuredämpfe sind hochkorrossiv und können dir die halbe Maschine verätzen. Nicht weiter probieren, sofort Regler und LIMA prüfen lassen.

Was möchtest Du wissen?