Ladeprobleme bei meiner Virago 125

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Puuuhhh, sowas jetzt von der Ferne zu diagnostizieren....... schwierig! Ein Laderegler, also Gleichrichter mit Spannungsregler brennt eigentlich nur dann durch, wenn die Lichtmaschine eine zu hohe Spannung abgibt, oder die Leistung, die dem Teil abverlangt wird über der liegt, die es eigentlich verträgt. Entspricht den die Eingangsspannung des Ladereglers den Vorgaben, also sind die Drehstromspulen gemessen worden, nicht das da etwas falsch läuft? Sind alle Kabelverbindungen, vor allem Masse, in einwandfreiem Zustand?!? Der Ausgangsstrom des Ladereglers, wie hoch ist der? Und was auch wichtig ist, wie ist der Zustand der Batteri?, Wenn die einen Plattenschluß hat, dann wird der Laderegler auch überlastet. Einfach mal eine anderer Batterie mit neuem Regler testen.

2

Ich hab die Drehspulen auf Durchgang geprüft i.O. auf Masse kein Kontakt. Den Ausgangstrom hab ich noch nicht gemessen. Die Batterie ist neu und frisch geladen - mit einem selbstregelndem Ladegerät. Es ist bereits der dritte Regler eingebaut!!!

0
49
@oliver1969

Dann wird es jetzt auch für mich schwierig, aus der Ferne etwas zu raten. Wie sieht es mit den Masseverbindungen des Reglers, der Lima und der Batterie aus, sind die richtig kontaktiert. Sitzt der Regler so, das er Kühlung bekommt?

0
2
@user5432

Wie soll ich die Masseverbindung prüfen? Der Regler sitzt an der Stelle wo er auch sonst sitzt. Auf der linken Seite unter der kleinen Seitenabdeckung. Er bekommt kaum Luft ab und hat keinen Kühlkörper.

0

Ich hab den Fehler endlich gefunden und behoben!!!

Vom Regler kommen je zwei Kabel für PLUS und MINUS. Bei beiden Kabelschuhen war das zweite Kabel nicht in den Quetschverbinder eingeklemmt, es wurde nur durch einen Schrumpfschlauch fixiert.

Nachdem alles ordentlich verbunden war gabe es bisher keine Probs mehr. Der Regler wird zwar noch heiss, aber die Spannung ist konstant bei >13,5 Volt mit eingeschaltetem Licht.

Motorrad Windshild - ABE als Pdf ?

Ich habe vor so ein WInschild zu kaufen, bei der die ABE als Pdf-Datei zu downloaden wäre. Meine Frage:

Ist das ok, oder muss die ABE wie ein offizielles Dukument aussehend dabei sein?

...zur Frage

Wie löse ich diese(n) Schraube/Bolzen?

Meine fußrastenanlage ist bei nem Sturz verbogen und jetz Versuch ich sie abzukriegen. Bis auf die eine Schraube ist sie auch schon so gut wie abmontiert, allerdings weiß ich nicht wie ich sie da rauskriegen soll, weil ich nicht weiß, ob sie ein durchgehendes Gewinde hat und deßhalb rausgedreht werden muss, oder ob sie einfach nur durchgesteckt wurde und somit rausgedrückt werden kann. Ich hab beides versucht, wollte aber nicht zu brachial vorgehen um sie nicht zu beschädigen. Anbei ein Bild damit ihr wisst welche Schraube ich meine.

P.s.: es handelt sich um eine Yamaha virago 535

...zur Frage

Hat jemand einen Schaltplan der XV 1100 3LP?

...zur Frage

Was ist das für ein Relais?

Dieses Relais klickt durchgängig sobald ich den Schlüssel auf on drehe, Was tut es und kann es die Ursache für startprobleme sein?

...zur Frage

Yamaha 535 läuft nicht nach langer Standzeit?

Hallo ich habe einige Probleme mit einer gebrauchten Virago. Habe sie mit dem Wissen gekauft, dass der Vergaser gereinigt werden muss, da sie länger stand.

Folgendes wurde bis jetzt bereits gemacht:

Vergaser auseinander gebaut, mit Reinigungsbenzin gründlich gereinigt und Kleinteile mit einem Reparatur Kit gewechselt.

Ansaugstutzen erneuert und gut abgedichtet.

Auspuff neu abgedichtet.

Luftfilter, Ölfilter,Benzinfilter, Membranen erneuert.

Alle Öle, Flüssigkeiten erneuert.

Anlasserleerlauf und Anlasser repariert.

Jedoch kommt sie nicht auf Touren. Am anfang nahm sie fast kein Gas an, ging schnell aus und kam kaum über 50. Nun geht sie nicht mehr aus und kommt etwa auf 80. Heute jedoch ein Rückschritt...nach einer kleinen Probefahrt ging sie aus und springt nicht mehr an. Wenn man den Schlüssel umdreht läuft die Benzinpumpe unnormal lange (etwa 5 Sekunden) jedoch jedes mal wenn man den Schlüssel dreht, fast als hätte sie kein Sprit mehr und würde Luft ziehen. Ich bin jedoch erst wenige Km gefahren also kann das nicht sein. Umstellen auf Reserve bringt keine Veränderung. Bin nun langsam am Ende mit den Ideen was ihr noch fehlen könnte. Jemand eine Idee oder Lösungsvorschläge?



...zur Frage

Virago 535 - Licht geht nicht an?

Liebe Gemeinde, seit gestern bin ich Bikerin und stolze Besitzerin einer Virago Bj 1987. Eigentlich sollte laut Vorbesitzer das Licht immer leuchten, daher gibts wohl auch keinen Lichtschalter. Tatsächlich leuchtet das Licht (vorn+hinten) manchmal und manchmal nicht. Hupe, Bremslicht, Blinker funktioniert alles, wie es soll.
Das Bike hat wohl eine Weile gestanden. Hat jemand einen Tip? Am Zündschloss gibts auch nur die Einstellungen P/off/on.

Vielen Dank im Voraus und bitte um Nachsicht, falls das eine dumme Frage ist :-)

Melli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?