Motorrad springt nicht an, Batterie?

1 Antwort

Wahrscheinlich ist der Akku defekt, wenn es vor Monaten schon Probleme gab. Und Laden hilft dann auch nicht mehr, wenn 2 oder mehr Zellen darin einen Kurzschluss haben.

Wenn die Griffheizung direkt an die Batterie angeschlossen wurde, gehört der Installateur sofort erschossen.  ;-)

1

Danke für die Antwort. Kann man das überprüfen ob es am Akku liegt?

0
35
@MichiF98

Klar. Laden, 24h warten und Spannung messen. 12,4 Volt sollten mindestens angezeigt werden. Ins Motorrad einbauen und Startversuch, liegt die Voltzahl direkt danach deutlich unter 12v ist der Akku defekt.

Oder du bringst den Akku zum Fahrzeughändler, der einen Belastungstest am Akku durchführt.

0
24

Geoka: es gibt auch Griffheizungen die direkt an die batterie angeschlossen werden sollen. So eine hab ich nämlich

0
35
@haudegen

D.h ich kann dir die Griffheizung anschalten und dien Akku damit leernuckeln, während du die Kiste parkst?

0

nach Kurzschluss in der Batterie

Hallo ich fahre eine Trans Alp (RD11) und nach den Wintermonaten in meiner Trockenen Garage wollte ich mein Mopped fit machen, Leider war die Batterie total leer noch nicht mal mehr die Zündungs und neutral Lampe ging an aber die Uhr ging noch! ich also Batterie ausgebaut und geladen, beim einbau (erst plus dann minus) funkte es beim Anschluss des Minuspol, natürlich war die Hauptsicherung 30 A kaputt, ich also die Ersatzsicherung rein gemacht und Stecker drauf sofort war die Sicherung auch wieder hin,ich dann Batterie ausgebaut und Testen lassen,wo ein Kurzschluss in der Batterie festgestellt wurde, ich also ab nach Polo neue Batterie gekauft und neue Sicherungen besorgt, nach dem Einbau funktioniert alles wieder Cockpit, Beleuchtung.....etc. nur meine Transe springt nicht mehr an, Anlasser und Motor drehen normal ich hoffe ihr könnt mir tipps geben DLZG Thomas

...zur Frage

Motorrad geht während der Fahrt aus (Batterie)?

Also mein Motorrad (Beta RE 125) hatte ein Problem und zwar nachdem ich von einer Fahrt kam. Und sie aus machte dreht der Anlasser nach, auch wenn ich die Zündung ausmachte. Nach einer kurzen Zeit war die Zündung platt. Dachte es liegt irgendwie am Anlasser. Haben dann die Batterie von einem Kollege dran gemacht. Dann ging wieder alles Hupe,Blinker etc außer der e starter da er festgeklemmte war und nicht ging. Mit Kickstarter ging sie ohne Probleme an. Am nächsten fuhr ich eine Runde und nach ca 30min ging sie plötzlich aus Licht wurde schwacher dann aus genauso wie vorher und der Anlasser hat dann gedreht als ich die Zündung ausgeschaltet habe. Danach war die Batterie wieder Platt. Denke es liegt vieleicht an der lichtmaschine das sie zuwenig Strom gibt oder das irgendwas z.b e starter Zuviel Strom zieht. Was soll ich am besten tun?

Danke

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?