Ist Motorrad fahren schwer?

3 Antworten

Danke für die netten Antworten erstmal :-) Das mit dem Fahrrad fahren hatte mir auch schon jemand gesagt gehabt.

Kleidung besitze ich schon,von Kopf bis Fuss.Modesache?Nein,deswegen würd ich es auch nicht machen.Es ist einfach schön,dieses gefühl von freiheit und schöne gegenden zu sehen (Panorama).Und habe nen batzen Kataloge und Poster von der Intermot 2010 noch.Kaufe mir regelmässig Motorrad News.Kenne nur Biker,die übermütig fahren,ausser mein Onkel aber der düst ja durch ganz Deutschland,den telefonisch zu kriegen ist schon ne Kunst :-)

Da bist du ja schon weiter als vermutet.Dann erweitere deinen Bekanntenkreis durch Besuche bei anderen Mot.Stammtischen und suche einen vertrauenswürdigen aus-oder Anzeige in der Tageszeitung.Wenn du in meiner Ecke wärst,könnte ich ein unverbindliches Angebot unterbreiten! ;-)))

0

Also wegen deinen "Maßen" kann ich dich beruhigen. Damit kannst du alles Fahren was du willst, das meiste macht die Physik, deine Beweglich- und Geschicklichkeit. Ich bin 1.64 und 60kg bin schon Hayabusa und Cross gefahren, geht alles.

Hallo Kathi,

ich mache auch gerade den A-Schein und muss sagen, dass ich auch noch meine Schwierigkeiten habe. Ja, das Motorrad in der Waage zu halten und nicht umzufallen, ist für mich auch eine Kunst für sich. =) Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und mit dem nötigen Ehrgeiz und Willen ist alles zu schaffen. Mach dir auch keinen Kopf wegen deines Gewichtes, wichtig ist eben, sitzen bleiben und das Motorrad gerade zu halten, dann kann nichts passieren. Wenn das Motorrad eine zu große Schräglage am Stand bekommt, dann fällt es auch einem Mann mit 100 Kilo um. Wann hast du denn deine Schnupperstunde? Mich würde es sehr interessieren wie es dir dabei ergangen ist. Hältst du uns da am laufenden? Und keine Angst, lass dich nicht entmutigen, wenn mal was nicht so Klappt wie es sein sollte. =) lg,Kristina

Was möchtest Du wissen?