Welches Motorrad für Mädchen (A1)?

8 Antworten

Hallo biverdie,

Glückwunsch zur Entscheidung mit dem Führerschein.

Aktive A1-Fahrer sind hier etwas seltener; ich kann auch nur allgemeine Sachen beisteuern...

Deine Größe und dein Gewicht spielen dabei nicht die erste Rolle und auch daran kann keiner erkennen, was dir gefällt.

Lass dich von Freunden, Mami, Papi, dem Bus, deinem Fahrrad oder deinen Füßen zu einem Motorradhändler bringen und setz dich mal auf ein paar Modelle drauf. Der Händler kann dir raten, welche für deinen Führerschein geeignet sind. Du musst ja nich gleich eins kaufen, aber so hast du einen eigenen Eindruck. Oder vielleicht gefällt dir ja die Maschine, auf der du deinen Führerschein machst und du nimmst die gleiche.

Modelle von bekannten Herstellern (Yamaha, Honda, Suzuki,KTM, usw.etcetc.) haben bewährte Technik, mit der sich fast jede Werkstatt gut auskennt und wo Ersatzteile gut verfügbar sind. Auch bei evtl. Wiederverkauf hast du hier mehr von der Sache.

Je weniger Verkleidung dran ist, umso weniger kann kaputtgehen.

Einige Hersteller bieten 125er schon mit ABS (Yamaha & KTM fallen mir jetzt nur ein).

Hier kann/will dir wahrscheinlich keiner raten, was du dir kaufen sollst, denn zu dir muss es passen. Auf den Motorrädern, wie sie hier wohl einige fahren, wärst du so gut aufgehoben, wie ein Fisch auf’m Hollandfahrrad ;-)

Grüße und viel Spaß beim Führerschein!

_________

(kann man für sowas nicht eine Uni-Antwort erstellen, wo man nur noch ein Häkchen setzen muss und der Standard-text wird abgeschickt? ;-D )

Naja - da musst du dir aber mindestens 2 Antworten abspeichern - die Jungs- und die Mädelsantwort..

Die Jungs fragen wenn sie überlegen den A1 zu machen i.d.R. zunächst ob man eine KTM 1190 drosseln kann (muss beim Hubraum und der Leistung ja jeweils nur eine  "0" weg) oder ob für den Anfang auch die 690'er reicht...

Die Mädels wollen ggf. noch zusätzlich wissen^, ob's die mit niedriger Sitzhöhe gibt...

Auf jeden Fall brauchen sie dann aber direkt einen neuen Auspuff^^

5

Wie wäre es mit einer 125er Honda Varadero, eine der wenigen 125ern, die noch recht "erwachsen" klingen?

Hallo biverdie,

hm, was ist für Dich ein Motorrad, das heiß aussieht?

Yamaha Deutschland hat das größte Angebot. Hyosung ist recht preiswert. KTM, Beta Honda, usw, musst halt mal deren Website besuchen.

Grüßle

Ich hatte so ein Foto von "knackigen echten Mannsbilder". Es waren "Biker auf einer Bank in einem Gasthaus in Zegasttal". Konnte mich grade noch so beherrschen. ;-)) Gruß Detlef

2

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Benutzt hier jemand Pronto Möbelplege als Politur für sein Moped?

Habe den Tipp bekommen, das Pronto sich hervorragend zur Mopedpflege eignet.

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

125 Motorrad drosseln

Hi ist es legal oder geht es das ich mir ein Motorrad kaufe nehmlich ein 125 ccm und es hat mehr als 15 ps kann man es dan auf 15 ps drossseln und danach noch auf 80km/h und damit auf der straße fahren ohne ärger zu bekommen? Kurz kann ich mit ein Motorrad das mehr als 15 ps hat zurecht drosseln und damit auf der straße fahren mit den A1????

...zur Frage

Schnelles 125ccm Motorrad...

Hey, ich mache gerade meinen A1 Führerschein und überlege schonmal was ich später für ein Moped kaufe, ich bin 15,5. Ich will es auch mit 18 noch einsetzen können und fände deshalb eines mit einer Geschwindigkeit ab 150km/h gut. Im Moment ist die Yamaha YZF R125 mein Favorit, aber was gibt es denn noch (schnelleres)? Bitte jetzt nicht mit Cagavi Mito (ka ob es richtig geschrieben ist) oder Aprilia RS kommen, von denen habe ich schon genug gehört. Ich habe ja mit dem A1er nur eine Fahrerlaubnis für 125ccm Motorräder/Mopeds, mit nem 125ccm, wie schnell darf ich denn damit fahren, bis ich einen richtigen oder beschränkten A Führerschein brauche?

PS: Von den Kawasakis fühl ich mich auch angesprochen, aber gibt's denn da auch 125ccm Sportler? Die ganzen Sportler die ich dort finde haben 600 oder mehr, nur eine mit 250 gibt es, aber die darf ich auch nicht fahren und Enduros sind nicht so mein Ding.

Danke für die Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?