Motorrad für "kleine" Leute...

6 Antworten

hallo, ich verkaufe gerade eine tiefergelegte R6. Die Sitzhöhe wäre wohl perfekt für Dich, da ist alles gemacht, was Du auch machen müßtest (Sitzbank abpolstern, tieferlegen, ständer kürzen usw). Somit sparst Du Dir einiges an Nerven, Zeit und Geld...von all dem haben wir viel gebraucht. Leider kommt meine Holde immer noch nicht damit klar, und hat Panik nur beim Gedanken zu fahren. Also muß es bei uns wohl eine Chopper sein, nur deshalb muß sie verkauft werden. Tüv wurde erst letzte Woche gemacht. Der Typ meinte, der wo die kauft bekommt ein klasse Motorrad. Und nebenbei ist die auch noch ein Supergeiles Teil, schau mal hier:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-detailansicht.html?adId=8442759&uuid=24f1e5a6-2234-4716-bc90-6c041b8e3159

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß Jürgen

Hallo Jürgen,

das ist lieb von Dir, nur hat die Sache 2 Nachteile: - selbst um 4cm tiefergelegt ist die Maschine noch 81cm groß und ich habe mit den 77cm der CBF600 schon meine liebe Not (jaja, bin ein "kurzbeiniges Gehoppse" :() - ich wollte eine Tourer, mit der ich auch bequem längere Strecken fahren kann und ich befürchte, bei der Sitzhaltung der Supersportler darf ich mich auf den (nächsten :() Hexenschuss freuen. Abgesehen davon, wenn ich mir vorstelle, an die R6 ein Topcase und Seitenkoffer dranzumachen, weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll... Vermutlich würde ich dann gleichzeitig beweint und ausgelacht werden :D :( Sorry!

0

Es gibt ja auch Tieferlegungs-Sets für viele Motorräder. Wenn du also einen Favoriten hast lohnt es sich zu fragen, ob es für dieses Model solch einen Set gibt.

Bei der CBF 600N kannst Du doch die Sitzhöhe variabel einstellen und das sogar in drei Stufen.Meine Frau fährt auch so ein Teil und kommt da bestens mit klar und sie ist nur 162cm groß.

Die niedrigsgte Einstellung ist 77cm, und damit komm ich ja gerade so auf den Boden. Ich werde morgen rausfinden, ob das mit Motorradstiefeln besser ist als mit Strassenschuhen...

0

Was möchtest Du wissen?