Motorrad fährt kalt besser wie warm

2 Antworten

Wenn nun ein neuer Ansaugstutzen dran ist und dieser Effekt nun nicht mehr so stark ist, dann hast du offenbar einen Teil der Undichtigkeiten beseitigt, nur eben nicht alles.

Welches Suzuki-Motorrad, Vergaser oder Einspritzung, welches Baujahr, welche Kilometerleistung usw. ??? 

Gemisch zu fett. Falls dein Motorrad einen Choke hat => Choke rausnehmen. Falls Startautomatik (also quasi "automatischer Choke") => Startautomatik defekt. (Kannst du selbst wenig dran machen)

Es kann auch etwas banales sein wie ein verstopfter Luftfilter, oder dass am Vergaser (falls es einen hat und kein Einspritzer ist) die Gemischschraube verstellt wurde (nicht die mit der Feder aussen, das ist die Leerlaufschraube, die andere)... im Uhrzeigersinn wird das Gemisch magerer, andersrum fetter,  keine Änderungen von mehr als einer viertel Umdrehung machen !

Weidmanns heil.

Bandit probegefahren, kaufen?

Heyho :) liebe Leut. Hab die Tage ein paar Suzuki Bandit 600 angekuckt und wollte mal anhören, ob ihr das Angebot auch gut findet.

Motorrad ist gepflegt und hat ca. 30000 KM. Sehr viel Zusatzumbauten, alle eingetragen in den Papieren. - Shark Auspuffanlage - Stahlflex Bremsschläuche - Superbike Lenker - CNC gefräste Kettenschutzabdeckung - 10 cm hinten Hochgesetzt, TÜV bis 02.2013 Top Speed 210 Kmh, Blau Metallic, EZ 2001

Hab sie mir vorhin genau angekuckt. Sie war immer in der Garage, sieht man auch. Seit 2 Monaten steht sie aber nur draußen rum und er fährt kaum noch, auf Grund seiner Arbeit. Kundendienst wurde immer gemacht. Er sagte, bei 23000 km wurden die Ventile eingestellt. Kann man das irgendwie feststellen? Der Motor ist unten ein klein wenig feucht und die Ansaugstutzen sind porös und müssten getauscht werden. Aber an sich ist das ja nicht so teuer, die undichte Stelle bzw das Getriebe neu abzudichten und neue Ansaugstutzen einbauen lassen, oder? Ist ja schließlich ein 11 Jahre altes Moped. Hab sie auf 2100 € runtergehandelt und würde mich später bei ihm melden. Er hat sie damals vom Händler mit 3400 € gekauft. Es sind halt sehr viele Sachen dabei. Alleine schon der Endschalldämpfer kostet 400 € neu.

...zur Frage

Suzuki GSX 750 F komisches Flattern?

Habe ein Großes Problem mit meiner GSX 750F GR78A (950. Habe gestern, den Tabk runtergemacht und den Luftfilterkasten abgemacht. Den von innen gereinigt und Luftfilter getauscht. Dann nochmal die Vergaser an den Ansaugstutzen am Zyli der abgemacht (Schelle) und die alte Drosselblenden rausgenommen. Danach wieder alle Schellen festgezogen. Airbox auf die Vergaser mit den Gummis und alles wieder Zusammengebaut.

Seitdem habe ich wenn ich Beschleunige, ab einer gewissen Umdrehung des Gasgriffs, so ein Flatter Geräusch. Es tritt egal in welchem Gang man ist auf und immer bei der gleichen Umdrehung des Gases. Motorrad fährt super! Jedoch hört sich das beim Beschleunigen nicht gesund an. Ich habe alles sogar nochmal auseinander gebaut, sehe jedoch nichts. Habt ihr eine Idee was das aufeinmal ist? Es ist wirklich ein flattern oder klackern. Man reisst den Hahn auf und sofort ist es da, macht man ihn wieder zu ist es weg ?!

Danke im Vorraus

...zur Frage

Duc Monster läuft nur auf einem Zylinder?

Hallo, habe ein Problem mit meiner Ducati Monster 600 Bj 95.

Das Problem ist, dass sie nur auf dem stehenden Zylinder läuft, wenn sie kalt ist. Das interessante ist dass sie wenn sie warm wird wieder anläuft und zwar immer genau nach c.a 10 km! Diese Erkenntnis habe ich da ich sie leider fahren MUSSTE, da das Auto in Reparatur war und ich nur noch das Motorrad hatte als Alternative zum Fußbus.

Was ich schon mal ausschließen kann als Problem: Zündkerze Zündkerzenstecker so wie das Kabel Zündspule Cdi

Diese Teile habe ich alle überprüft und zur Sicherheit erneuert.

Evtl die Zündpickups defekt?

Hoffe jemand kennt sich besser aus!

Dankeschön.

...zur Frage

Noch eine Frage zum Benzinhahn....

Hallo ihr Lieben, mir ist da grad das Wort "Benzinhahn" ins Auge gestochen und da fällt mir ein, was ich schon immer wissen wollte: Ich habe auch so ein Dingens an meiner XJ 600 Diversion. Nun bin ich ja überüberübervorsichtig und tanke schon nach ca. 200 km. Ich habe nämlich keine Ahnung, wann genau ich den Hahn auf "Reserve" stellen kann/darf. Kann ich schon umstellen, wenn ich denke, jetzt geht das Benzin zur Neige? Oder muss ich warten, bis das Möppi anfängt zu stottern (ähm...bin noch nie mit zu wenig Benzin gefahren und weiß garnicht, was passiert, außer dass das Gefährt dann logischerweise irgendwann ausgeht)? Wie handhabt ihr das denn so? Ach ja, stellt ihr den Benzinhahn immer ab, wenn ihr irgendwo anhaltet? (Z. B. für ein Stündchen Pause...) Erstmal viele unwissende Grüße vom Lamm

...zur Frage

Wer fährt ein richtig altes Motorrad?

kann man die überhaupt für alltägliche fahrten benutzen oder ist da immer was zu schrauben?

...zur Frage

Ist die Honda CBR 300 r vollgasfest ?

die honda cbr 300 r hat 31ps . da kann ich mir denken , das wenn man sich erstmal an das motorrad und an das fahren an sich gewöhnt hat viel vollgas und mit hoher drehzahl fährt . was man mit einem ps stakren motorrad ja so nicht macht oder machen kann weil man dann ja viel zu schnell wird . oder mal als beispiel jemand der eine 1000er fährt und dann auf die 300er umsteigt , wird ja bestimmt immer volle pulle fahren weil ihm das ding ja zu langsam ist . die höchstgeschwindigkeit ist laut honda 145 km/h . also ist es auch kein problem mal 2 stunden dauervollgas zu fahren dann tanken und weiter . kann die das wohl ab ? und natürlich nicht in der einfahr phase wenn die noch ganz neu ist und auch nicht wenn die kalt ist . das ist schon klar . ich meine wenn sie auf betriebstemperatur und die einfahr kilometer absolviert hat .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?