Motorrad Federung?

2 Antworten

KSR 125 die Vorderfederung härter einstellen?

in dem du deine Nase in die Bedienungsanleitung steckst. Entweder bietet die Gabel eine Einstellmöglichkeit oder nicht.

Kann man nicht normal antworten ? unnötig sowas @deraltealte

1
@Motorandi

Das ist eine normale wie berechtigte Antwort. Dein Kommtentar ist überflüssig. Ende der Diskussion.

0

Wenn Du die Federung der Gabel meinst, --- nein. Es gibt zwar in Ausnahmefällen einstellbare Federn, aber die sind selten.

Einstellen kannst Du den Federdruck, wenn Du in den Holmen Distanzstücke einsetzt. Besser ist es, die Federn gegen "progressive" Gabelfedern (Wirth) auszutauschen. Das habe ich mit meiner Intruder gemacht. Die Federung war zu weich. Ständig eingetaucht und "schwammig". Mit den "Wirth-Federn" ist es ist ein völlig neues Fahrgefühl.

Progressive Federn tauchen die Holme erst weich ein, werden aber immer härter um so mehr die eintauchen. Kann ich nur bestens empfehlen, wenn man so einen "Schwabbelrahmen"  wie die Intruder hat. Viel mehr Fahrkomfort und sicherere Straßenlage.

Ob es aber solche Federn für Dein "Moped" gibt, bezweifle ich. Suche mal im Internet und frage bei den Firmen nach. Viel Erfolg, Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Es gibt zwar in Ausnahmefällen einstellbare Federn, aber die sind selten.

Zumindest in der Preisklasse.

1
@fxhbr

Nicht nur in dieser Preisklasse. Wir reden von den vorderen Federbeinen (Gabel) bei Serienmotorrädern (Straße). Bonny

0
@deraltealte

Stimmt. Mein bester Freund fährt neben seiner Hayabusa, einer neueren BMW auch eine rote SV1000 (sein "Lieblingsmoped"). Das habe ich auch gemeint mit "nicht nur in dieser benannten hohen Preisklasse". Ist aber trotzdem nicht so häufig. Gemeint hat er aber sicher, dass eine verstellbare Vordergabel nicht/kaum bei den "preiswerten" "kleinen" Mopeds anzutreffen sind auch meine Meinung). Gruß Bonny  

0
@Bonny2

Bei meiner V85 TT ist das auch serienmäßig einstellbar. In den höheren Preisklassen gibt es mittlerweile mehr Motorräder bei denen das Serie ist, als welche bei denen es Zubehör ist. In der Mittelklasse gibt es dann meistens eine Modellvariante, bei dem es Serie ist, Yamaha macht das zum Beispiel mit der SP Variante.

Macht aber auch Sinn, wenn man bedenkt welchen Anteil die Gabel da vom Preis ausmacht. Bei 15000 € tun 1000 € hin oder her nicht wirklich weh, bei 3000 € macht das den Unterschied zwischen kaufen oder nicht kaufen.

1

Was möchtest Du wissen?