Ksr moto tr 50 sm competition benzinhahn?

Der hahn steht jetzt auf dem viereck - (Benzinhahn, KSR)

2 Antworten

So wie er auf dem Bild ist, wäre es ON, also wie es sein soll.

Wird der Sprit knapp, dann auf Reserve. Diese Stellung ist genau oberhalb von deinem Bild.

Waagerecht, dann geht nix mehr.

Noch eine Frage zum Benzinhahn....

Hallo ihr Lieben, mir ist da grad das Wort "Benzinhahn" ins Auge gestochen und da fällt mir ein, was ich schon immer wissen wollte: Ich habe auch so ein Dingens an meiner XJ 600 Diversion. Nun bin ich ja überüberübervorsichtig und tanke schon nach ca. 200 km. Ich habe nämlich keine Ahnung, wann genau ich den Hahn auf "Reserve" stellen kann/darf. Kann ich schon umstellen, wenn ich denke, jetzt geht das Benzin zur Neige? Oder muss ich warten, bis das Möppi anfängt zu stottern (ähm...bin noch nie mit zu wenig Benzin gefahren und weiß garnicht, was passiert, außer dass das Gefährt dann logischerweise irgendwann ausgeht)? Wie handhabt ihr das denn so? Ach ja, stellt ihr den Benzinhahn immer ab, wenn ihr irgendwo anhaltet? (Z. B. für ein Stündchen Pause...) Erstmal viele unwissende Grüße vom Lamm

...zur Frage

KSR TR 125 sm Tankdeckel?

Wo ist der Tankdeckel? Unter der Sitzbank? Ich weiß es nichts

...zur Frage

Ksr Moto tr 50 sm Competition Standgas einstellen?

Hallo, ich habe seit heute ein moped doch habe ein paar probleme damit zb . Wenn ich sie anmache und kein gas mehr gebe geht sie aus nur wenn ich etwas gas gebe bleibt sie an habe mich iminternet erkundigt und gelesen dass es an der standgasschraube liegt aber wo ist die ? Und ein weiteres problem habe ich immer wenn ich sie abwürge und einen gang drinne hab geht sie nichtmehr an sie geht nur im Neutralen gang an und ich suche dann manchmal 5minuten nach dem neutralen gang . Woran kann das liegen ?Und die maschine hat 0km die war komplett neu

...zur Frage

Schwergängiger Benzinhahn

Bei meiner "alten" Yamaha ist der Benzinhahn - falls noch jemand weiss, was das ist - sehr schwergängig.

Natürlich könnte ich alles Benzin ablassen und den Hahn zerlegen und überholen, würde mir das aber natürlich gern ersparen.

Gibt es vielleicht eine elegantere Methode, das Problem zu beheben?

...zur Frage

Benzinhahn gereinigt, neue Zündkerzen, neues Öl --> Fehlzündungen!! Was jetzt?

Hey Leute, ich fang mal ganz von vorne an !! =P

Alles begann mit einem voll gelaufenem Luftfilterkasten! (Eigenverschulden --> PRI-Stellung beim Benzinhahn!) So, daraufhin hab ich mal den Tank abgebaut, und den Benzinhahn überprüft und gereinigt, weil ich zu dem Zeitpunkt von meinem "PRI-Missgeschick" noch nichts gemerkt hab! Nachdem ich alles wieder "repariert" hatte (von PRI auf ON-Stellung des Benzinhahns) musste ich bemerken das nun garnix mehr lief!! Das Motorrad orgelte und orgelte, hatte extrem laute Fehlzündungen dabei und wollt einfach nicht anspringen!! Daraufhin hab ich auch die Zündkerzen gewechselt! Irgendwann bemerkte ich außerdem, dass das Benzin auch den Weg bis zur Ölwanne gefunden hatte, also wechselte ich auch das öl! Das heißt, ich hab den Benzinhahn gereinigt, die Zündkerzen ausgewechselt und einen ohnehin lange fälligen Ölwechsel hab ich auch durchgeführt!!

Ich hab mein Maschinchen daraufhin mal angelassen und musste feststellen das sie jetzt besser anspringt und "runder" läuft als zuvor!! Einziger Nachteil war, das sie jetzt leichte Fehlzündungen hat!! Die Fehlzündungen sind relativ leise und treten selten auf und nur im Stand Drehzahlbereich!

Deshalb wollt ich euch mal fragen ob irgendwer eine Idee dazu hat, was die Ursache sein könnte und was ich da machen könnte damit das aufhört?!?!

Würd mich echt freuen wenn einer von euch noch eine Idee hätte, oder denkt ihr dass sich das noch legen wird (die Suzi is jetzt etwa 10 min. gelaufen)

Danke schon mal!! =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?