Motor geht beim Gasgeben aus

1 Antwort

Nee, am Seitenständerschalter liegts nicht. Ich kann ja fahren, wenn ich nur wenig Gas gebe oder über den choke ne hohe Grunddrehzahl habe. Nur wenn ich mehr Gas gebe, der Motor also mehr Sprit braucht, macht er zu.

36

in diesem Fall würde ich mal den Vergaser säubern (die Düsen ausblasen) und die Benzinzufuhr überprüfen. Dann wäre noch interessant, wie die "Schwimmernadeln" eingestellt sind. Vielleicht den Luftfilter erneuern. Wenn der zu ist, säuft sie vielleicht auch ab?

0
44
@19ht47

Den Luftfilter würde ich mir auf jeden Fall anschauen,das gleiche Problem hatte ich bei meiner alten LTD 450.

0

Wie hört man denn ein Hochdrehzahlklopfen während der Fahrt auf der Autobahn ?

oder besser gesagt, wie merkt man das ? Fällt da die Leistung schlagartig runter und der Motor geht aus und man hat einen Motorschaden oder kann man da dann noch was retten, wenn man sofort vom Gas geht und in den Leerlauf schaltet ?

...zur Frage

honda pantheon 4 takt,beim gas geben warme motor geht der motor aus....

hallo,ich fahre ein honda 125 pantheon 4 takt mit G kat. so lange der motor kalt ist läuft der super,beim warme motor beim gas geben geht der motor aus.dann musste ich ca 2 min warten dann springt direkt an,und läuft im leerlauf wie vorher gut aber beim gas geben immer das selbe problem...... ich han die elek.einspritzanlage gewechselt ...bleibt der fehler immer noch. vielleicht kann jemand mir helfen......was kann sein??????????????

...zur Frage

leerlaufproblem

hab mir vor kurzem ne 30 jahre alte xs 400 se zugelegt. optisch und technisch ok soweit,bis auf eine kleinigkeit : bei warmem motor stirbt der motor im leerlauf ab. springt dann aber ohne probleme sofort wieder an. ansonsten nichts auffälliges, beschleunigung auch ok. vergaser sind laut vorbesitzer überarbeitet (membrane, synchronisation) und die probleme gabs letzten sommer noch nicht. wo sollte ich mit der fehlersuche anfangen ?

...zur Frage

Motor stirbt ab ???????

Derzeitiges Motorrad: Kawasaki KLE 500 A BJ: 1996 Anfrage-Text: ich hab folgendes Problem: Sobald ich das motorrad abgestellt habe, egal nach fahrt (motor warm)-oder über nacht, sobald ich starte,1.gang einlege, kupplung auslasse stirbts ab. das spiel geht dann so an die 5-10 minuten bevor ich dann normal wegfahren kann. dann wenn sie läuft und fährt is egal ob ich stehen bleibe (ampel-rot), dann wieder 1.gang einlege und wegfahre, wenn ich aber stehenbleibe-motor laufen lasse-seiten ständer runter gebe-zeitspanne egal-wieder aufsteige-seiten ständer weg gebe-1.gang-kupplung auslasse-stirbt sie wieder ab........... nachn winter hab ich gerade mal zündkerzen getauscht, service wollte ich noch ned machen, weil ich ja ned weiss woran das problem liegt. für etwäigen fragen steh ich jederzeit zur verfügung ich hoffe sie können mir a bissl weiter helfen..... dank im voraus.......

...zur Frage

Yamaha Fzr 1000 geht beim anfahren aus?

Habe mir vor paar Tagen eine Yamaha Fzr 1000 zugelegt . Sie startet ohne Probleme , Gas geben kann ich auch in stand . Aber sobald der Ständer oben ist und ich den Gang einlege los fahren will , säuft sie nach 2 Metern ab . Kann sie sofort wieder starten ohne Probleme . Aber dann geht der Spaß von vorne los ..... habt ihr einen Tipp was es so alles sein könnte ? Danke im Voraus

...zur Frage

Motor geht aus nachdem ich die Kupplung ziehe! Warum? Was ist zu tun?

Hallo! Gestern ist mir was seltsames passiert. War tanken und setze mich auf das Motorrad, lass den Elektrostarter an und als ich dann die Kupplung ziehe u n d den ersten Gang einlege geht die Maschine einfach aus. Habe es ein paar mal wieder versucht und immer wieder das gleiche. Habe schon gedacht, nun muss ich die Maschine nach Hause schieben, als ich dann beim nächsten Start mehr Gas gegeben habe dann lief sie wieder an. Hätte ich kein Gas gegeben, wäre sie mir wieder ausgegangen. Heute habe ich ein paar Probestarts gemacht und festgestellt, daß die Maschine bein Standgas ausgeht. Wenn ich den Gashebel bzw. die Drehzahl etwas erhöhe geht sie nicht aus. Aber so kann das nicht bleiben. Woran liegt der Fehler? Was muss ich tun? Eing Gang zum Händler wird wahrscheinlich, denn selbst herumschrauben kann ich nicht. (Es handelt sich um eine 125ccm Honda Varadero, Bj 2001 mit 20.000km) Gruß Otto.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?