Mofa für große Leute?

3 Antworten

Bau Dir an einem Roller einen Hochlenker an. Ist der hoch genug, kannst Du den auch noch im Stehen fahren. ----- Mofas in der "Zwergenklasse" (Führerschein gemeint) haben fast die gleiche Sitzhöhe. Ein paar Zentimeter mehr oder weniger. Da kann man sich dann nur noch auf den Soziussitz setzen und den Hochlenker nach hinten kippen. (Bonanza-Mofa) Bei Motorräder hat man mehr Variationsmöglichkeiten. ---- Welche Frage stellst Du uns morgen? ;-) Bonny

Vorn paar stunden waren das noch 1000 euro und jetzt grad ma die hälfte? Um deine frage zu beantworten: ich wüsste nicht das je irgend ein herstller daherging und ein zweirad speziell für große leute entwickelt hat. Die orientieren sich da eher am durchschnitt. Also bleibt nur probesitzen über

Kein Zündfunke bei Hyosung 125 GS was kann ich machen wie kann ich die Zündelektrick überprüfen ?

...zur Frage

Kann mir jemand sagen, wie teuer ungefähr ein Motorradführerschein ist?

...zur Frage

Haftung bei Mofatour bei beispielsweise einem Unfall wie Haftet der Veranstalter?

Wir Planen im sommer von einem Mofa YouTubekanal eine Mofatour wenn wir jetzt sagen das ca 100 Fahrer kommen wie müssen wir das ankündigen damit wir für nichts haften? oder müssen wir noch was am Treffpunkt ankündigen?

...zur Frage

Am Führerschein 3 monate vor dem 16 Lebensjahr?

Hallo,

ich habe eine kleine halb Schwester und die würde gerne den Am Führerschein (wir leben in Berlin, falls das wichtig ist) in den Ferien Anfangen. Darf man sie auch 3 monate bervor sie 16 ist anmelden (sie würde ja nur die Stunden nehmen und wenn sie es schafft 1 Prüfung, fahren würde sie noch nicht) ?

LG

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Welche YZF R125 generation hat das beste Preis/Leistungs- verhältnis [Baujahr]?

Heyho liebe Community, ich bin endlich zu der Entscheidung gekommen mir eine 125er anzuschaffen. Habe mich, insofern keine gegenvorschläge kommen, auch schon für eine entschieden: Yamaha yzf R125.

Sicher bin ich mir allerdings nicht, welches Baujahr das beste Preisleistungsverhältnis bietet.

Einige vorteile der 2014er Version kenne ich schon .. vorallem das ABS spricht mich sehr an, da ich damit auch oft im Regen fahren muss (Hab kein Auto )

Zu meiner Person: 19, Männlich, ca 170 groß und etwas stämmiger gebaut..


Konkrete Frage: Welcher Jahrgang hat hier die Nase vorne und welche würdet ihr empfehlen? Bitte auch Pro und Kontra nennen

Mfg TheLou

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?