Mit was Hebel und Rasten schmieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Tat ist WD40 für eine solche Stelle nicht das Richtige. Lagerfett kann man recht einfach und ohne sich die Finger zu verschmieren mit einem kleinen Borstenpinsel auftragen, allerdings kann es sein, das Du dir damit die Auspuffanlage versaust, da das Fett langsam abtropft. Du könntest auch ein Hochdruckhaftfett aus der Sprühdose auftragen, das benutze ich dafür......

Manuela 30.03.2010, 23:19

Danke euch allen für die super Tipps! Grüße, Manuela

0
ulrich 31.03.2010, 10:27
@Manuela

Ich habe das Fett in eine kleine Einwegspritze gefüllt und komme mit einer dünnen Kanüle(Spitze rundgeschliffen)an die kleinste Stellen damir.

0
user5432 31.03.2010, 18:30
@ulrich

Auch ne Super Idee! Dafür habe ich ne Dicke Einlaufspritze :-) da muß ich nicht so oft nachladen :-))

0

Die Lagerbolzen von Bremshebel und Rasten sowie die Kugel und die Federn der Soziusrasten schmiere ich mit einem Molybdänfett auf Dauer, das ist ziemlich hartnäckig und wiedersteht auch der Feuchtigkeit. Nach einer Regenfahrt oder dem Waschen genügt ein Spritzer Teflonspray und die Hebel und Rasten laufen ganz leicht.

Es gibt ein Superspray von Würth, die Trägerflüssigkeit dunstet schnell ab, und das Zeug ist irre resistent gegen alles, und fettet sogar gut.

Ich schmier meine Hebel mit Kettenspray, das läuft schön rein und hält ewig.

Was möchtest Du wissen?