Bremskolben mit Schraubenzieher zurückdrücken?

2 Antworten

Mit den alten Belägen zurückdrücken und den Deckel am Bremsflüssigkeitsbehälter vorher öffnen. Den Behälter am besten mit einem Lappen vorher umwickeln, falls es Bremsflüssigkeit rausdrückt. Nach wechseln der Beläge auch auf richtigen Bremsflüssigkeitsstand achten! Zuviel und deine Bremsscheiben laufen heiss, da sich der Kolben nicht mehr zurückdrücken kann. Lieber im kalten Zustand mit etwas weniger beginnen und nach kurzer Bremseinfahrt Flüssigkeitsstand im warmen Zustand richtig ausgleichen an der Markierung.

besser wäre, einen Rückstller für die Bremskolben zu verwenden.

0

Diese Antwort ist definitiv falsch. Zu viel Bremsflüssigkeit wird durch ein Ventil in den Ausgleichsbehälter gedrückt, der gegebenenfalls überlaufen kann, in den Bremskreislauf wird nur so viel Flüssigkeit gepumpt wie nötig. Die Bremsscheiben können deswegen nicht heiß laufen.

0

Ich nehme dafür immer eine Kupferstange 5x20mm flach,geht gut damit.

Wieso braucht man gutes Motorradwerkzeug und wo kauft ihr es?

HaJos Frage vorhin hat mich auf die Idee gebracht. Wieso braucht man gutes Werkzeug, bzw. spezifisches Motorradwerkezug? Ich wollte mir fürs erste schon mal Schraubenzieher, Schraubenschlüssel und ne Ratsche kaufen. Da lachte mich mein Männe aus und sagte, dass man dafür jedes Werkzeug nehmen könne. Stimmt das? Er meint, Werkzeug aus dem Baumarkt reicht vollkommen, ich würde übertreiben, da ich gar nicht schrauben kann. Aber wenn, dann doch sicher besseres Material nehmen, oder?

...zur Frage

Wie kriegt man das Kabel aus einem Lampenstecker raus?

Ich möchte eine Lampe vorne abbauen, die Steckerverbindung zu dieser Lampe sitzt unzugänglich unter der Airbox. Man kann die Kabel im Prinzip durch das Loch in der Lampe hinten heraus bekommen, aber der Stecker, der auf die Birne gedrückt wird, ist zu groß und passt nicht da durch. Die drei Kabel in diesem Stecker enden jeweils in der Steckverbindung. Wie kriege ich die da raus? Ist ein einfacher Stecker für drei Kabel, also nicht so ein großer Mehrfachstecker, den man aufklappen kann und entpinen. Habe schon einen sehr kleinen Schraubenzieher in alle Schlitze gesteckt, kriege die Kabel aber nicht raus...

...zur Frage

Vorspannung Federbein verändern - welches Werkzeug hilft dabei?

Moin, werde demnächst mal systematisch verschiedene Fahrwerkseinstellungen ausprobieren. Wie verstelle ich die Vorspannung des Federbeins am besten? Mit Schraubenzieher und Hammer ist ja die brutale Methode. Aber da ist so wenig Platz und doch auch ganz schön Druck auf der Feder. Irgendwas mit einem langen Hebel wäre gut. Gibt es einen Trick?

...zur Frage

Womit drückt man Bremsbeläge und Bremskolben am besten zurück?

So ein spezielles Werkzeug finde ich übertrieben, aber mit dem Schraubenzieher will ich auch nicht ran. Was nehmt und empfehlt ihr, um die Bremse wieder auf die Scheibe schieben zu können?

...zur Frage

Wie einfach sollte sich ein Bremssattelkolben bewegen lassen?

Hi Leute! Solange es draußen noch so kalt ist schraube ich erst einmal drinnen an der XT600 weiter, nun sind die Bremse und das Fahrwerk dran. Zuerst zur Bremse: Eine phänomenal verzögernde Einkolben-Schwimmsattelbremse ;) Ich habe neue Beläge, Bremsflüssigkeit und Aludichtringe, Stahlflex hat die Tenere ja schon ab Werk. Nun ist der Sattel gereinigt, der Kolben lässt sich aber partout nicht herausholen! Wie einfach sollte das denn gehen? Nur mit Druckluft oder Öl, oder stimmt schon etwas nicht wenn man den Kolben mit der Hand überhaupt nicht bewegen kann (im ausgebauten Zustand)? Danke für eure Einschätzung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?