Mit was werden die Schalter an den Armaturen geschmiert?

2 Antworten

Wo immer auch Fett ist, geht der Staub und feiner Dreck rein und vermischt sich mit dem Fett. WD40 ist nur eine kurze Notlösung. Ich mache es so wie My666. Den Schalter raus, den Dreck mit einer alten Zahnbürste (oder einer Neuen, die kann dann von der Verwandtschaft weiter benutzt werden) entfernen. Manchmal hilft auch Zahnseide oder Druckluft für die Zwischenräume des Schalters. An den Gleitpunkten etwas Grafitpulver. Funktioniert bisher problemlos. Gruß Bonny2

Gottseidank bin ich nicht mit dir verwandt ! :~)

0

Vor allem bevor Du etwas rein schmierst, mach ihn mal auf und hol den alten Gammel raus. Ich hatte gerade einen alten Honda-Schalter auf. Erstaunlich, wieviel Dreck sich darin sammelt. Mit Terpentin o.ä. auspinseln, evtl. mit Druckluft ausblasen und danach wie von turbo beschrieben fetten.

Was möchtest Du wissen?