Mit dem Dampfstraher die Kette reinigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, da habe ich schon die unterschiedlichsten Meinungen und Ratschläge gehört. Mein "Freundlicher" empfiehlt es so, wie von Edurist beschrieben. Andere sagen, da wird das Schmiermittel zwischen den O-, X- und wer weiß was es noch für Ringe gibt, ausgeschwemmt. Die Kette soll dabei viel schneller altern.

Das mache ich seit Jahren so: Dampfstrahlen - Kaltreiniger drauf - warten - Dampfstrahlen und die Kette (DID X-Ring) wird sogar wieder golden (und der Schmodder hinter der Ritzelabdeckung geht auch gut raus)! Die Dichtringe können das gut ab. Ein Kettensatz hält bei meiner Maschine immer deutlich über 40 Tkm.

Gruß T.J.

Gasistrechts 10.12.2008, 10:31

Hallo Endurist, Du scheinst ja eine unzerstörbare Maschine zu haben:) Ich glaube, Du hast Dich ja auch gegen Einsprühen im Winter ausgesprochen. Liegt vielleicht am chromarmen Enduro-Dasein?

0

Ich reinige meine Maschine grundsätzlich nicht mit dem Dampfstrahler. Die Kette wird bei mir mit Petroleum oder Kettenreiniger sauber gemacht... und anschliessend neu gefettet.

man sollte aber denke ich nicht allzu eng dran halten beim strahlen oder? sonst kann ich mir schon vorstellen das die dichtringe da was abbekommen.

Was möchtest Du wissen?