HKS extreme Hochleistungs-Ketten-Schmiere

4 Antworten

Das Zeug ist nicht schlecht, habe es mal ausprobiert, hatte ein elektrisches Problem mit meinem Kettenöler an der CBF. Nach einem Regenguss ist also es definitiv nicht weg. Ich kann nicht sagen, ob die Kette auf Dauer länger oder kürzer hält, aber man hat keine Flecken auf der Felge und schön ruhig läuft die Kette auch (ihr kennt das vielleicht, wenn eine Kette trocken läuft spürt man das in den Fussrasten) ... kann jedenfalls nichts negatives über das Produkt sagen.

Hallo,

habe lange Zeit nur das HKS benutzt und kann nur gutes darüber berichten. Regenfest, (relativ) saubere Felge und ein Schmierintervall von dem man bei anderen Produkten nur träumen darf. Die Kette (die ausschließlich nur HKS kannte) hatte 35000 km auf der Uhr und war noch tip top.

Gruß - Makalita

Mein Tip: Eine Dauerschmieranlage wie den Scott Öler verbauen, und du brauchst Dich nur dann um die Schmierung kümmern, wenn der Behälter leer ist.

Alle Systeme die Festschmierstoff, oder angeblich Hochleistungshaftschierstoffe bewerben, haben das selbe Problem. Regnets, ist der Schmierstoff weg! Und bei einer längeren Tour musst Du regelmässig nach schmieren. Daher sind die Dauerschmieranlagen wie Scottoiler die wirksamsten Kettenverschleissverhinderer.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir allerdings noch eine weitere wesentlich bessere Lösung nennen. Einen geschlossenen Fettkettenkasten mit Dauerfliessfettfüllung.

Hat meine olle Trine. Da sind Laufleistungen von 150.000km mit einem Kettensatz keine dummes Gelaber, sondern Tatsache!

Meine nicht mit diesem Kettenkasten ausgerüsteten Maschinen haben aus diesem Grunde einen Scott Öler :-)

Gute Antwort, komme allmählich auf den Geschmack ;-) Gruss zur Nacht..oder zum Tag, wie du willst gg Jan

0

Was möchtest Du wissen?