Mit 20 Motocross Einstieg?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal herzlich willkommen hier. -----

Wenn Du so ein "Cross-Fanatiker" bist, ist es für Moto-Cross-Spaß natürlich nie zu spät. Da gibt es wie bei allen Sportarten natürlich auch Altersklassen. Wenn Du jetzt in einer Juniorengruppe als Neuanfänger einsteigen solltest, musst Du bedenken, dass Deine gleichaltrigen "Kollegen" schon einige Jahre Erfahrung und Training mitbringen. Das kannst Du mit Sicherheit auch mit großem Talent nicht aufholen. Na und?

Wenn Du Spaß am Moto-Cross hast mache da mit und nimm auch nachdem Du trainiert hast, an Wettbewerben Teil. Deutscher Meister wirst Du sicher nicht mehr, aber dabei sein ist alles. Selbst auf den letzten Platz kann man stolz sein, wenn man heil ankommt. Das können nur wenige, und das zählt. Viel Erfolg. Gruß Bonny

Hallo adrenalino adrenalino

Wenn Du Cross Country Wettbewerbe, oder zumindest richtig CTF´s gefahren bist, oder richtig Down Hill, mit Betonung auf richtig, würde ich es einfach mal probieren. Erkundige Dich beim ADAC nach Vereinen in deiner Ecke und stell Dich einfach mal vor und zwar so bald als möglich, dass Du das Ganze mal testen kannst.

Ob Du vom Talentengel geknutscht wurdest oder nicht,ist für den Spaß erst mal nicht so wichtig, da das Talent nur das Sahnehäubchen ist, der Rest ist harte Arbeit.

Allerdings wirst Du wegstecken können, dass dir die Kleinen um die Ohren fahren werden. Das liegt nicht Jeden, ohne ein heimliches Kolleroll zu entwickeln.

Das Erste Gebot lautet Entspannt bleiben. Das Zweite, solltest Du keine Weltkarriere starten, werden immer helfende Hände gesucht. Das kann ebenfalls sehr erfüllend sein.

Also, geh es an

Gruß Nachbrenner

Einsteiger Motocross?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Einsteiger-Motocross. Ich bin 14 und ca. 1,80, habe kaum Erfahrung. Hätte an eine gebrauchte Kawasaki kx 85 gedacht, für ca. 1200€ bj 2008, Großrad (hobbyfahrzeug). Würde nur am WE fahren, da ich am Land lebe. Sollte ich mir gleich eine 125er kaufen, oder mit einem kleineren ycf pitbike anfangen? Könnt ihr mir Maschinen empfehlen die nicht gamz so teuer sind und relativ billig? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Honda XL 350 Teileträger?

Hi Leute,

Bin neulich im Internet über ein Angebot gestolpert: Eine Honda XL 350R (46.000 km) mit Motorschaden.

Da ich selbst eine 350er XL (18.000 km) fahre, werde ich das Fahrzeug als Teileträger kaufen, was mit 150€ für das gesamte Fahrzeug zu buche schlägt. Als mir dann der Verkäufer erklärte, dass das Fahrzeug komplett und bis auf den Motor funktional ist, begann ich zu überlegen, die als Schlachter geplante Maschine zu restaurieren....

An dieser Stelle tun sich einige Fragen auf:

  1. Was kostet eine Motorrevision? würde da gleich alles machen lassen (Kolben, Zylinder hohnen, Zylinderkopf planen, Ventile, Dichtungen, Lager etc...)
  2. Wann lohnt es sich so etwas zu machen?
  3. wäre ausschlachten intelligenter?

Nebeninfos: Platz hab ich genug und ich würde mir auch zutrauen das Motorrad wieder zusammenzubauen. Auch ein wenig motorisches Verständnis bringe ich mit.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Motocross-Maschine mit nur 1,60m Körpergröße?

Hallo,

Ich bin 17 und mache jetzt bald meinen Führerschein. Wie man der Überschrift schon entnehmen kann, bin ich nicht sehr groß, würde aber gerne eine Motocross-Maschine fahren. (Vielleicht auch Motocross-Trainings)

Gibt es für meine Größe einigermaßen passende Motorräder? Bzw wie weit kann man ein Motorrad tieferlegen und was für Auswirkungen hätte dies auf das Fahrverhalten?

...zur Frage

Motocross mit 14? Geht das?

Hallo miteinander,

ich weiß mein Titel ist sehr oberflächlich. Aber dafür ist ja auch die Beschreibung da! ;)

Also wie oben schon steht: Ich bin 14 Jahre alt und würde gerne mal in die Richtung Motocross/Trial gehen und etwas neues ausprobieren. ^^

Jetzt hab eich im Internet mal nach Motocross-Vereinen gesucht, doch leider nichts gefunden. Das einzige was ich gefunden habe, ist ein Motorsport-Verein wo man auch Trial fahren kann. Jetzt zu meinen Fragen:

Wo ist der Unterschied zwischen Trial und Motorcross?

und

Muss man zwingend in einen Verein oder kann man auch ohne Verein fahren und brauch man eine eigene Maschine?

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen. Bei Fragen einfach schreiben.

LG Unbek4nt

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?