Mir wurde eine XT 500 mit Silbertank angeboten. Was darf sie Kosten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

und ich habe meine XT500 nach 9 Jahren und mit 85.000km, 12 Volt Umbau, 535ccm, D42mm Krümmer, 3 Tanks (original, 18 L Alutank, 27 L Stahltank), Top Zustand und eine Kiste voll Teile, für 1200,- Mark verkauft - saublöd, übrigen war der Neupreis damals 4500,- Mark

Bilduntertitel eingeben... - (Enduro, Yamaha, Kauf)
44

Hi Kurt, super Bild, was´n das für ein Schnallenschuh, SM-Bereich? ;-) Gruß T.J.

0
14
@Endurist

Ne, das waren die Cross-Stifel von Sidi anno 1982. Schon mal Madmax gesehen?

0

Alltagstaugliche Enduro für längere Strecken ?

Hallo ich suche eine alltagstaugliche Enduro preis bis ca 4000-5000€

Habe an die Ur TT600 59x gedacht

oder an die Yamaha TT600R (das Modell ohne e starter)

beide haben keine e starter das ist mir persönlich egal möchte Gewicht sparen

was ist das bessere Motorrad

Anforderungen an das Motorrad stell ich folgende :

viel geländefahrten in meiner Umgebung auch feldwegfahrten zum Teil auch Straße sag mal 30 Kilometer strecken aber würde auch gerne mal eine längere Tour machen zB Afrika auch wenn das mit einer Einzylindermotor begrenzt ist .

wartungsarm also nicht wie bei den motorcross Motoren .

und 2 sitzer wenn möglich daher fällt die Honda XR600 weg und wegen der begrenzten Zuladungsmöglickeit möchte manchmal Koffer montieren .

was ist das bessere Motorrad ?

Wäre auch bereit einige Umbauten zu machen da ich gelesen habe die Ur tt sollte man auf 12v und andere bremsanlage umbauen

Ist die Yamaha TT600 59x für so lange Strecken ausgelegt wenn man einige Umbauten macht zB gedämpftes Hinterrad ?

Oder fällt Eich ein ganz anderes ein zB die Suzuki Dr650?


Danke im Vorraus 😂

...zur Frage

Alternative zur Yamaha XT 660 R?

Hallo, ich habe vor mir zum Jahreswechsel (und Aufstieg auf A2) eine Yamaha XT 660 R zu kaufen, jedoch würde ich mir vorher gerne noch Alternativen ansehen, die äquivalent oder zumindest ungefähr so ähnlich in Funktion und Leistung sind wie die Yamaha. Bei der Suche auf Google finde ich aber keine älteren Modelle (wie bspw. auch diese Yamaha), wenn ich nach 48 PS Motorrädern google. Und ohne besonderes Wissen über alle möglichen Modelle ist es sehr schwer für mich da auch unbekanntere, gute Maschinen ausfindig zu machen. Welche Maschinen könnte ich ggf. ebenfalls noch in Betracht ziehen?

...zur Frage

Kann eine YAMAHA xt 125 r 15PS haben?

Ich habe auf Mobile eine XT 125 R mit 15 ps gesehen, aber die anderen Maschinen haben nur 11ps, geht das oder will der Verkäufer einen Verarschen 😂 und wenn es wirklich so ist, kommt der durch den TÜV oder wie sieht das aus.

...zur Frage

Unterschied der Yamaha WR 250 X & WR 250 R

Hallo, ich wollte mal fragen was der Unterschied der beiden Maschinen ist. Die X hat ja Straßenbereifung und die R Bereifung fürs Gelände... Ist das der einzigste Unterschied? Also wäre es möglich eine X durch andere Felgen und Reifen in eine R zumzuwandeln?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Welche Dual-Sport? Was für ein Motorrad würdet ihr mir empfehlen?

Hey Freunde!

Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren den A2-Schein gemacht. Dann ging ich auf Reisen und kehre bald zurück nach Deutschland.

Nun stellen sich mir 2 Fragen:

1)A Schein machen und alles fahren dürfen oder gedrosselte kaufen um dann auf der Maschine den A später zu machen und nur noch öffnen zu müssen? Eure Empfehlungen interessieren mich!

2) Wie so viele kann ich mich nicht für ein Bike entscheiden. Es soll auf jeden Fall eine Enduro sein, die ich auch im Alltag auf der Straße gut nutzen kann. Entscheidend sind hierbei für mich:

  • Autobahn tauglich (130km/h ohne Vibrationen und ohne den Motor an seine Grenzen zu bringen)

  • Groß genug (bin 1,94m, 97kg)

  • Soziusbetrieb zumindest o.k.

  • Gröberes Gelände auch mal möglich, nicht nur Fläche Waldwege. Eben auch mal einen Sandhügel hochkommen können :D

  • zuverlässiges Teil was mir auf einer längeren Tour nicht alle paar Stunden Probleme bereitet.

  • gute bis verschmerzbare Unterhaltungskosten

  • gebraucht für unter 3,000€ was anständiges zu haben.

An folgende Modelle habe ich bisher gedacht:

  • Yamaha XT600 (nach 1996 nur wenig power)

  • Suzuki DRZ400 (ungeeignet für Autobahn)

  • Suzuki DR650 (niedrige sitzhöhe)

  • Honda XR650R (fast kein aftermarket und schwer in Deutschland zu bekommen, wenn nicht als Grauimporte)

  • KTM LC4 600 (vibriert sehr bei hohen Geschwindigkeiten. Ergo schlecht für Autobahn)

  • Kawasaki KLX 650C (kein aftermarket weil nur 3 Jahre verkauft)

  • Husqvarna TE 610 (zu leicht für A2, supoptimal für Autobahn)

Ich hoffe das reicht an Infos!

Danke für eure Antworten und natürlich auch fürs Durchlesen ;-)

...zur Frage

Sportauspuff yamaha wr?

Möchte mir einen sportauspuff zulegen für die yamaha Wr 125

Denke da an einen ixil , takkoni oder mivv auspuff

Die sind ja alle legal

Was sind eure meinungen und erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?