Kann man eine Kette mit einem Clipschloss verlängern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kobaiba hat vollkommen Recht.

Wenn, dann Nieten!

Ich habe vor ein paar Wochen auch zum ersten mal eine neue Kette (eigentlich Ketten-Kit) eingebaut und zum ersten mal genietet.

Bei Polo kann man seit Kurzem ein Nietwerkzeug tageweise mieten (5,-/Tag). Ich habe mir die beiliegende Anleitung erst genau durchgelesen, ob ich das "auf die Reihe" bringe. Und? Ist ganz einfach. Sogar mögliche Fehler werden beschrieben, bevor man sie macht (grins).

Das Einzige "Außergewöhnliche", was man braucht, ist ein Drehmomentschlüssel mit 20 Nm zum exakten Vernieten.

Laß die Clipschlösser, die gehen auch bei einer 450-er zu leicht auf. Eine gerissene Kette (eines Mofas!!) hat einen Jugendbekannten den Unterschenkel gekostet ...

Muss ich die Kette länger kaufen, wenn das Ritzel ein bis zwei Zähne grösser wird?

Drei Zähne am Kettenrad sollen einem Zahn am Ritzel entsprechen (hab ich hier gelesen), heisst das für die Kettenlänge dann länger, oder nicht?

...zur Frage

Muss ich zum TÜV wenn ich die Sitzposition auf meinem Bike verändere?

Zur Frage von gerade eben: wenn ich was an der Sitzposition ändere, muss das beim TÜV eingetragen werden?

...zur Frage

Gibt es theoretisch keine Grenze für die Länge von Gabeln an Choppern?

Custombikes müssen ja meist nur die Meter vom Hallenrand bis zur Bühne schaffen und müssen in keiner Weise praktisch sein. Gibt es theoretisch ein Grenze für die Länge von Choppergabeln, weil das Teil dann nur noch umfällt, wenn man das Vorderrad einschlägt? So etwas wie auf dem Foto ist ja noch lange nicht das extremste Beispiel...

...zur Frage

Warum könnentechnische Veränderungen an einem Kraftrad zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

...zur Frage

Kabelbaumverlängerung

Möchte einen Kabelbaum (kleiner Baum!) verlängern und zwar den von den Schaltern links für Licht, Fernlicht, Hupe und Lichthupe. Kann man die Kabel einfach durchschneiden und verlängern?

...zur Frage

Was haltet ihr von Kettenoilern? Arbeitserleichterung oder teure Spielerei?

Immer wieder treffe ich auf Motorradfahrer, die mir von ihren Kettenoilern vorschwärmen. Angeblich würden sie das Leben der Kette deutlich verlängern und ersparen das lästige Fetten und Säubern. Es gibt verschiedene Systeme, die auch stark im Preis variieren. Der Oiler mit Display (CLS) liegt bei knapp 300€, ein einfacher mechanischer (Cobra Nemo 2) bei 99€.

Bis jetzt habe ich immer das Kettenspray von Dr. Wack, S100, benutzt und war bis auf de versaute Felge ganz zufrieden. Da ich nun schon wieder am Überlegen bin, habe ich mir mal eine Pro- und Contraliste gemacht.

Pro:

  • längere Lebensdauer

  • saubere Felge

  • weniger Zeit für die Pflege

Contra:

  • Preis (für den Preis des CLS-Oilers kann ich auch nen neuen Kettensatz kaufen)

  • Kette wird beim Pflegen geprüft

  • die Seiten der Kette werden nicht betropft, können rosten

So, jetzt seid ihr dran. Was spricht eurer Ansicht nach für oder gegen Kettenoiler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?