Mein Navi wird beim Fahren nicht richtig geladen. Was tun?

1 Antwort

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo badboybike, Ich gehe mal davon aus, dass das Navi auch mit 5V geladen wird (über USB). Der Ladeadapter (von 12V – Batterie auf 5V-USB) ist zu schwach. Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Navi (TomTom). Ich besorgte mir einen anderen Ladeadapter (ca.15 Euronen) und es funktionierte. Also, wenn es an dem besten Bike funktioniert, warum nicht an dem zweitbesten? Leider kann ich Dir nicht mehr sagen, woher ich das Ladekabel habe. Ich habe mehrere unterschiedliche Adapter gekauft und in andere Gehäuse eingebaut. Ich glaube aber, von Conrad. Eins ist sicher, bei E-b…. habe ich auch zwei Billig-Schrott-Adapter ersteigert. Sollten jeder 1A Ladestrom abgeben. Der erste ist gleich verbrannt, der andere schafft nicht mal 100mA. Bei den Adaptern handelt es sich um Festspannungsregler. Den Ladestrom zu erhöhen ist fast unmöglich, da es sich um SMD-Technik (sehr klein-wenig belastbar) handelt. Gruß Bonny2


user5432  16.04.2009, 17:49

Super Antwort, das selbe wollt ich auch grad schreiben..... Schein ein Problem von Asiaware zu sein :-)

0
badboybike 
Beitragsersteller
 17.04.2009, 16:19

>Also, wenn es an dem besten Bike funktioniert, warum nicht an dem zweitbesten? (wußte gar nicht dass die 800er Intruder "besser" ist als die 1400er :-))). Bonny2, ich liebe dich!)

Jetzt muß ich aber fast lachen........hahahha.....wenn es nicht so ernst wäre......

.

ok, weiter.......ihr meint also dass der Adapter nicht genug Ladestrom liefert. Das war mei erster Gedanke auch, aber eigentlich sollten die doch genormt sein, oder? USB ist schließlich USB! Woher soll ich also einen Besseren besorgen?

0