neue batterie entlädt sich während der fahrt

 - (Roller, batterieproblem)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sich Deine Batterie wärend der Fahrt entlädt kann es nur sein das Deine Lima warscheinlich defekt ist.Den wärend der Fahrt hast Du einige Verbrauch in Betrieb und wenn die Lima nicht lädt,ist die Batterie nach einiger Zeit dann leer.Einfach mal die Lima überprüfen lassen in der Werkstatt.VG Frank

Das gleiche Problem hatte ich bei meiner ZX6-R,da war die Lima übern Jordan gegangen.

Roller springt mit dem E-Starter nicht an?

Bereits vor 1,5 Jahren - als ich den Roller gekauft habe - sprang der Roller mit dem E-Starter nicht an.

Es handelt sich um eine Kymco Grand Dink 50.

Erst wenn ich den Kick-Starter betätigt habe und ein wenig gefahren bin, lässt sich der Roller mit dem E-Starter starten.

Anfänglich (Anfang letztes Jahres) habe ich es auf die Batterie geschoben. Diese habe ich dann im Sommer letztes Jahr getauscht und nun im Winter (ganz vorbildlich ausgebaut) und nun vor dem Einbau geladen. Nachdem ich den Roller dann heute starten wollte, klappte der E-Starter schon wieder nicht. Ich musste also den Kickstarte benutzten und nach dem der Roller einige Zeit gelaufen ist und ich ihn ausgemacht und neu gestartet habe, funktionierte der E-Starter.

Ist die Batterie tatsächlich so labil?

Ich muss dazu sagen, dass ich den Roller nur hin und wieder benutze und tatsächlich auch mal mehrere Tage / teilweise auch Wochen nicht bewegt wird. Aber nun habe ich doch die Batterie ganz neu aufgeladen und eigentlich sollte doch der Roller sofort durchstarten,

Hat noch jemand eine Idee, was ich tun kann?

Besten Dank und viele Grüße

...zur Frage

Mein Roller startet nicht

Habe die Batterie vor dem Winter ausgebaut und geladen, bin mir sicher die ist in Ordnung. Wollte eben starten aber außer die Anlassergeräusche tut sich nix. Roller ist technisch einwandfrei. Licht leuchtet, also Batterie ok. Kann es sein, dass die Ölpumpe das kalte, zähflüssige Öl nicht packt?

Habe ein Runner VX

...zur Frage

Aprillia Red Rose 50 mit 80ccm fährt 30-40m dann geht Sie aus und Batterie ist leer also Kurzschluss, woran kann das liegen?

Die Aprillia hat 10 Jahre in der Garage gestanden und habe sie wieder aktiviert. Benzinschläuche erneuert Kerze neu, frischer Sprit ausgetauscht.. Batterie neu. Wenn ich sie starte läuft sie ewig im Stand aber sobald ich 30m fahre zack geht sie aus und die Zündung ist aus bzw Batterie ist leer. also Kurzschluss ! Lade ich die Batterie wieder kann ich wieder starten, fahren und alles beginnt von vorne. was könnte das sein, bin jetzt nicht so der Schrauber ;-(

...zur Frage

Elektrikproblem / Batterieentladung

Mein Bruder hat bei seiner VTR-F Firestorm 1000, BJ 2000, ca. 24000 km, ein Problem mit der Batterie bzw. dem Startvorgang. Das Motorrad lässt sich nur einmal starten, beim zweiten Startversuch ist die Batterie bereits leer und lässt das Motorrad nicht mehr anlaufen.


Scheint klar aber:

  • Batterie ist fast neu und vollständig geladen
  • Batterie entspricht den geforderten Spezifikationen laut techn. Handbuch
  • Motorrad von Fachwerkstatt überprüft, kein Fehler an Lichtmaschine oder Laderegelung feststellbar

Was nun? Hat jemand eine Idee an was dies liegen könnte, bzw. ob man dieses Problem mit einer stärkeren und qualitativ hochwertigen Batterie lösen kann?

Danke für eure Tipps!

Markus

...zur Frage

Motorradbatterie falsch geladen?

Hab meine neue Batterie mit destilierten Wasser anstatt mit Säure befüllt. Kann ich das destilierte Wasser einfach raus laufen lassen und danach mit Säure befüllen oder ist die Batterie jetzt schon beschädigt ?

...zur Frage

batterie defekt oder ständig entladen?

hallo zusammen,

bin gestern in die neue saison gestart und kam gleich mal ins schwitzen da nach 5km das tank leer war und ich vergessen hatte zu tanken :( als mich dann ein netter rollerfahrer zur nächsten tanke für nen kleinen kanister sprit und dann auch wieder zum moped zurück brachte, wollte das gute stück leider immernoch nicht weil die batterie anscheinend zu schwach war.

nach erfolgreichem anschieben und starten lief die mühle wieder. ich fuhr vllt 2 std mit mehrern kleinen stops. jedes mal sprang es wieder ohne probleme an.

heute wollte ich wieder los und hätte mir fast die haare ausgerissen als ich bemerkte, dass die batterie erneut zu schwach ist. woran kann das liegen? das motorrad ging nach langer standzeit ohne probleme an. auch nach der starthilfe waren mehrere stops kein problem da die batterie wohl ausreichend während der fahrt geladen wurde. aber über nacht hat sich wohl wieder etwas getan.

ich bin mir sicher dass es die batterie ist da man ein klackern (relais?) hört und die amaturenanzeigen nach einem erfolglosen startversuch aus und wieder angehen.

kann ich davon ausgehen, dass die batterie einfach defekt ist? habe leider kein ladegerät und kann nicht ausprobieren, ob es danach klappt. eventuelle starthilfe kann ich leider zur zeit auch nicht anfordern

ich hoffe ihr könnt mir helfen

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?