3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Ich finde die Teile sehr nice. Oops, Meinung raus und jetzt zum technischen Teil :) Ich glaube, dass die Teile von Autofahrern (die tagsüber eh nicht auf den kleinen Blinker des hinter ihnen fahrenden Motorrades achten (können)) besser gesehen werden als herkömmliche Richtungsanzeigen. Eben weil sie weiter weg vom Scheinwerfer liegen. Nachts ist es sowieso egal, wenn man schaut sieht man da alle LED-Blinker. Allgemein zu LED-Blinkern: Sie leben länger, blinken heller und sehen besser aus ;) Gruß

Versteht mich bitte nicht falsch, ich danke für eure Antworten. Nur wollte ich die technische Zuverlässigkeit hinterfragen, nicht ob euch das gefällt (über Geschmack kann man nicht streiten, das ist uns allen ja klar, der eine findet Kellermänner topp und der andere piep).

Ich habe derzeit noch die Serienblinker dran, also mit Glühlampe. Nur wenn ich im Forum lese, dass dieses prompte Ansprechen der LED-Blinker stört, dann haben sie doch ihrer Signalwirkuung gut entsprochen. Hinzu kommt, dass die Blinker am Handprotektor, wenn ich das Louis-Bild richtig verstehe, auch etwas um die Ecke gezogen sind, also auch von der Seite (etwas) sichtbar. Ich bin auch viel mit dem Auto unterwegs, nur wenn ich was aus dem Augenwinkel sehe dann sicherlich nicht Automarke oder Platz des Blinkers, sondern nur "da kommt ein Licht" oder "da blinkt was". Genau das ist ja für mich Grund für die Überleguung eines Umstiegs: der Blinker im Handprotektor ist weiter weg vom Abblendlicht, damit eher zu unterscheiden im Rückspiegel. Denn Hand auf's Herz: Wie gut seht ihr im Rückspiegel einen Blinker, der 10 cm neben einem blendenden Abblendlicht eines Motorrads angebracht ist? Und LED-Blinker sprechen schneller an, signalisieren also was.

Ich werde auf jeden Fall mal einen montieren und dann das Blinken beobachten durch eine Glascheibe, die ich dabei schrittweise schwärze. Mal schauen, welchen Blinker ich länger sehe.

@catwoman, was meinst du mit dem anderen Winkel?

Gutes Argument. Veröffentliche Deine Erkenntnisse bitte dann hier. Für mich zwar nur informativ, so habe ich auch geantwortet. Kann mir aber schon denken, dass es einige interessiert. Gruß Bonny

0

Wem es gefällt. Alles Spielerei mit dem Geld verdient werden soll. Nutzen gleich null. Sehe ich sogar als gefährlich an.

Fast alle von uns sind auch Autofahrer. Wir wissen, dass es auch kleine Blinker, Ochsenaugen, Blinker an der Gabel u.s.w. gibt. Daher sehen wir die auch an "ungewöhnlichen", aber uns bekannten Stellen. Otto-Normal-Autofahrer sieht die meist nicht. Besonders betroffen sind LKW-Fahrer. Aus dem erhöhten Blickwinkel sieht es nochmals anders aus. Daher passieren auch die meisten Unfälle beim Abbiegen. Wenn jetzt noch die Blinker aus "Schönheitsgründen" versteckt werden, halte ich es für gefährlich.

Nachts ist ja noch OK, aber im Sommer bei tief stehender Sonne und keine Erfahrung, wo man die Blinker suchen muss .......? Gruß Bonny

Halbhohe Motorradstiefel - zu empfehlen oder lieber lassen?

Hallo Leute!

Ich werde in einem knappen Monat mit dem Motorradfahren beginnen, also habe ich an euch eine Frage bezüglich der Kleidung. Ich habe mich gestern nach Schuhen umgesehen, denn laut der Fahrschule sollte man auf jeden Fall auch für die Übungsstunden Schuhe haben, die über die Knöchel gehen und zumindest eine Protektorjacke tragen (hab ich schon vom Mopedfahren).

Da ich aber derzeit noch abnehmen möchte, um mein Zielgewicht zu erreichen werde ich mir eine Lederkombi erst dann kaufen, wenn ich es erreicht habe, damit sie mir auch länger passt.

Nun stellt sich mir die Frage, ob halbhohe Motorradstiefel was Gescheites sind, ich könnte sie gut mit der Jeans anziehen. Nur die andere Frage ist, ob man zu einer Lederkombi dann normal große Stiefel anziehen sollte, kann mir nicht vorstellen, wie das mit solchen Stiefelchen aussieht.

Also 1. Sind diese Stiefel auch sicher im Vergleich zu den größeren? Und 2. Könnte man sie auch mit einer Lederkombi anziehen?

PS.: Es geht um diese hier: http://www.louis.at/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&grwgr=190&wgr=822&list_total=24&anzeige=0&artnr_gr=202384

Greetz, Flo ;)

...zur Frage

Blinker mit Begrenzungsleuchten nschrüsten?

Seit einigen Jahren Jahren dürfen Motorräder mit Begrenzungsleuchten in den Blinkern fahren. https://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/begrenzungsleuchten-bei-motorraedern.765243.html

Im Zubehör gibt es mittlerweile einiges zum Nachrüsten.

Worauf muss ich achten wenn es TÜV Konform sein soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?