3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Ich finde die Teile sehr nice. Oops, Meinung raus und jetzt zum technischen Teil :) Ich glaube, dass die Teile von Autofahrern (die tagsüber eh nicht auf den kleinen Blinker des hinter ihnen fahrenden Motorrades achten (können)) besser gesehen werden als herkömmliche Richtungsanzeigen. Eben weil sie weiter weg vom Scheinwerfer liegen. Nachts ist es sowieso egal, wenn man schaut sieht man da alle LED-Blinker. Allgemein zu LED-Blinkern: Sie leben länger, blinken heller und sehen besser aus ;) Gruß

Versteht mich bitte nicht falsch, ich danke für eure Antworten. Nur wollte ich die technische Zuverlässigkeit hinterfragen, nicht ob euch das gefällt (über Geschmack kann man nicht streiten, das ist uns allen ja klar, der eine findet Kellermänner topp und der andere piep).

Ich habe derzeit noch die Serienblinker dran, also mit Glühlampe. Nur wenn ich im Forum lese, dass dieses prompte Ansprechen der LED-Blinker stört, dann haben sie doch ihrer Signalwirkuung gut entsprochen. Hinzu kommt, dass die Blinker am Handprotektor, wenn ich das Louis-Bild richtig verstehe, auch etwas um die Ecke gezogen sind, also auch von der Seite (etwas) sichtbar. Ich bin auch viel mit dem Auto unterwegs, nur wenn ich was aus dem Augenwinkel sehe dann sicherlich nicht Automarke oder Platz des Blinkers, sondern nur "da kommt ein Licht" oder "da blinkt was". Genau das ist ja für mich Grund für die Überleguung eines Umstiegs: der Blinker im Handprotektor ist weiter weg vom Abblendlicht, damit eher zu unterscheiden im Rückspiegel. Denn Hand auf's Herz: Wie gut seht ihr im Rückspiegel einen Blinker, der 10 cm neben einem blendenden Abblendlicht eines Motorrads angebracht ist? Und LED-Blinker sprechen schneller an, signalisieren also was.

Ich werde auf jeden Fall mal einen montieren und dann das Blinken beobachten durch eine Glascheibe, die ich dabei schrittweise schwärze. Mal schauen, welchen Blinker ich länger sehe.

@catwoman, was meinst du mit dem anderen Winkel?

51

Gutes Argument. Veröffentliche Deine Erkenntnisse bitte dann hier. Für mich zwar nur informativ, so habe ich auch geantwortet. Kann mir aber schon denken, dass es einige interessiert. Gruß Bonny

0

Wem es gefällt. Alles Spielerei mit dem Geld verdient werden soll. Nutzen gleich null. Sehe ich sogar als gefährlich an.

Fast alle von uns sind auch Autofahrer. Wir wissen, dass es auch kleine Blinker, Ochsenaugen, Blinker an der Gabel u.s.w. gibt. Daher sehen wir die auch an "ungewöhnlichen", aber uns bekannten Stellen. Otto-Normal-Autofahrer sieht die meist nicht. Besonders betroffen sind LKW-Fahrer. Aus dem erhöhten Blickwinkel sieht es nochmals anders aus. Daher passieren auch die meisten Unfälle beim Abbiegen. Wenn jetzt noch die Blinker aus "Schönheitsgründen" versteckt werden, halte ich es für gefährlich.

Nachts ist ja noch OK, aber im Sommer bei tief stehender Sonne und keine Erfahrung, wo man die Blinker suchen muss .......? Gruß Bonny

LED auf Halogen umrüsten. Was beachten?

Also meine Kennziechenhalterung samt den LED Blinkern wurde entwendet. Irgendwie ist dann wahrscheinlich ein Kurzschluss entstanden, dann war eine Sicherung durch, die ich nun ausgewechselt habe. Ich habe auch neue Halogen Blinker gekauft, die vorherigen Blinker sind LEDs gewesen mit dem entsprechenden Relais. Wenn ich jetzt den Blinker einschalte, blinkt es zwar im Cockpit aber die Blinker tun leider nichts. Der MA im Polo meinte an den Relais kann es nicht liegen, weil die eh für LED geeignet waren und bei den Halogenen dürfte es erst recht nichts aus machen. Er hat mir irgendetwas mit Widerstanden erzählt, wo ich nicht verstanden habe was er meint.

Was meint Ihr woran könnte es liegen?

Ich bedanke mich im voraus :)

...zur Frage

Sequentielle Blinker (Lauflichter) die nicht richtig funktionieren?

Hallo, mein folgendes Problem;Habe mir Sequentziellen(Lauflicht) Blinker bestellt. Nun habe ich eine ktm duke 125 die schon LED Blinker verbaut hatt und ich somit kein neues relais benötige. Habe sie angeschlossen und es blinkte zuerst garnichts. Dann habe ich den Vorwiderstand von den Originalen KTM Blinker genommen und bei den Blinkern haben nur die ersten beiden leds geleuchtet. Die Original hatten 3W und die von ihren shop nur 1,3 W. Somit habe ich mir Widerstände betellt mir doppelt so viel Ohm wie die drannwaren da die Leistung (Watt) um ca die hälfte abgenommen hatt. Nun Leuchten immer nur noch 2 von den vielen Leds. Habe es an beiden mitgeliefterten Blinker probiert. Nun bin ich am verzweifeln und habe nächste Woche eine Tour nach Südtirol geplant. Was kann ich noch probieren das die Blinker normal funktionieren?Würde mich über eine schnelle und hilfreiche Antwort freuen.Gruß Chris

...zur Frage

Problem mit LED Blinkern?

Hallo,

verzeiht mit wenn es dieses Thema schon mal gab. Ich habe eine Suzuki sv650 Bj. 1999 und habe billig ein paar LED-Blinker (2W) dazu bekommen. Also kurz und knapp: Blinker eingebaut und vorher alle geprüft, alle kabel richtig angeschlossen, alle Sicherungen in Ordnung, batterie voll, ein neues Relais für LED-Blinker verbaut und was passiert: die Blinkerleuchte im Cockpit geht aber die Blinker nicht.

Also Spannungen messen: Am Relais kommen 12V an aber an den Blinkern kommen nur 9V an (auch beim ori. Relais). Anscheinend reichten die 9V für die halogenbirnen aber nicht für die LEDs.

Der kabelverlauf sieht wie folgt aus: Batterie+ -> Sicherung -> Blinkerrelais (12V) -> Schalter am Lenker -> Blinker (9V) -> Batterie- .

Kann mir jemand erklären wo zum Teufel die fehlenden 3V verschwinden ? Der Spannungsverlust an Klemmstellen kann doch unmöglich so groß sein.

Bin echt ratlos. Als nächstes werde ich am Schalter messen wie viel Spannung dort ankommen. Vielleicht kann mir jemand helfen :)

Mfg

...zur Frage

LED-Blinker an Honda XR 125 l?

Ich will wissen wie ich led blinker an meine honda xr 125 l dranbekomme

...zur Frage

Led Blinker nachrüsten. Muss man da was beachten ?

Hallo zusammen, bin neu hier im forum und hab mich mal überall was durchgelesen:) finde hier sind zu 95% super Antworten auf alle Fragen. Nun zu meiner Frage. Habe eine Kawasaki ninja 300(hier so wie ich schon gemerkt habe nicht so beliebt, aber für mich ist sie ausreichend weil die Optik stimmt und ich eh der gemütliche bin.) und habe mir für die einen neuen nummernschildhalter gekauft. Jetzt wollte ich noch led blinker holen, muss ich da auf irgendwas achten also zwischen Relais oder sowas? Oder kann man die ganz normal anklemmen ohne was zu beachten? Schonmal vielen dank ich voraus bin nicht so elektrik geschickt :)

...zur Frage

Blinker mit Begrenzungsleuchten nschrüsten?

Seit einigen Jahren Jahren dürfen Motorräder mit Begrenzungsleuchten in den Blinkern fahren. https://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/begrenzungsleuchten-bei-motorraedern.765243.html

Im Zubehör gibt es mittlerweile einiges zum Nachrüsten.

Worauf muss ich achten wenn es TÜV Konform sein soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?